Basketball Bundesliga
Alba besteht Härtetest in Köln mit Bravour

Alba Berlin hat im Kampf um die Tabellenspitze der Basketball-Bundesliga Titelverteidiger Rheinenergie Köln eine schmerzliche Heimniederlage beigebracht. Die Hauptstädter fuhren mit einem 81:70-Sieg im Gepäck nach Hause.

Im Spitzenspiel der Basketball-Bundesliga hat Alba Berlin beeindruckt. Der siebenmalige deutsche Meister setzte sich bei Titelverteidiger Rheinenergie Köln mit 81:70 (44:36) durch und verdrängte ENBW Ludwigsburg, das am Samstag 107:98 nach Verlängerung bei TBB Trier gewonnen hatte, von der Tabellenspitze. Bei jeweils 36:10 Punkten hat Berlin gegenüber den Schwaben den besseren direkten Vergleich vorzuweisen, Köln (32:14) verlor den Anschluss.

Vor 3 200 Zuschauern machten Ex-NBA-Profi und Alba-Topscorer Kirk Penney (20 Punkte) und seine Teamkollegen aus dem Dreikampf an der Tabellenspitze einen Zweikampf. Rheinenergie lief das gesamte Spiel einem 7:0-Eröffnungslauf Albas hinterher und verschenkte einen möglichen Sieg an der Freiwurflinie. Bester Werfer der Kölner war Immanuel Mcelroy (17).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%