Basketball Bundesliga
Alba entsorgt den siebten Gegner am Stück

In der Basketball-Bundesliga hat Alba Berlin den siebten Sieg in Folge aufs Parkett gezaubert. Die Hauptstädter gewannen 87:83 gegen die Artland Dragons, während Rheinenergie Köln überraschend in Braunschweig verlor.

Siebter Sieg in Serie für Alba Berlin in der Basketball-Bundesliga (BBL): Die "Albatrosse" kamen am 28. Spieltag gegen die Artland Dragons Quakenbrück zu einem 87:83 (47:45)-Erfolg und konnten so ihre Tabellenführung festigen. Meister Rheinenergie Köln kassierte dagegen eine überraschende 58:65 (25:31)-Niederlage bei den New Yorker Phantoms Braunschweig. Auf Tabellenplatz zwei mit weiterhin vier Punkten Rückstand auf Alba bleibt ENBW Ludwigsburg nach dem 80:77 (34:35)-Sieg gegen die Paderborn Baskets.

Den neunten Sieg in Serie feierte der Tabellendritte Brose Baskets Bamberg mit dem 78:74 (37:37) über die sellbytel Baskets Nürnberg. Einen klaren 74:60 (38:32)-Erfolg verbuchten die Telekom Baskets Bonn gegen die EWE Baskets Oldenburg.

Im Kampf um die Play-off-Plätze besiegte Rekordmeister Bayer Giants Leverkusen die zuletzt dreimal siegreiche Mannschaft von ratiopharm Ulm 89:84 (55:39), während die Endrunden-Hoffnungen der Walter Tigers Tübingen durch die 62:70 (34:37)-Niederlage bei den Eisbären Bremerhaven einen Dämpfer erlitten.

Skyliners mit Mühe beim Schlusslicht

Ohne Travon Bryant feierten die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt einen mühevollen 93:84 (75:75, 44:33)-Sieg nach Verlängerung bei Schlusslicht BG Karlsruhe. Der US-Amerikaner Bryant war von der BBL für drei Pflichtspiele wegen eines Faustschlages am letzten Spieltag im Duell mit Leverkusen gesperrt worden.

Ein wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt machten die Giessen 46ers, die vor eigenem Publikum 79:78 (30:36) gegen TBB Trier gewannen. Auf sechs Punkte vergrößerten die Hessen den Abstand zu den Abstiegsrängen, die weiterhin Nürnberg und Karlsruhe belegen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%