Basketball Bundesliga
Albatrosse fliegen gen Finale - Bonn gleicht aus

Alba Berlin ist in der Halbfinalserie der BBL-Play-offs gegen die EWE Baskets Oldenburg durch ein 79:66 mit 2:0 in Front gegangen. Bonn glich derweil gegen Frankfurt aus.

Alba Berlin wird seiner Favoritenrolle in den Play-off-Halbfinals der Basketball-Bundesliga weiter gerecht. Die "Albatrosse" gewannen das zweite Spiel Serie "best of five" bei den EWE Baskets Oldenburg 79:66 (29:35) und liegen nach dem Erfolg im Auftaktduell (86:79) mit 2:0 in Front. Ausgeglichen steht es dagegen im zweiten Halbfinalduell: Die Telekom Baskets Bonn nutzten ihren Heimvorteil und besiegten die DB Skyliners Frankfurt 73:57 (43:36). Das Auftaktspiel hatten die Frankfurter am Dienstag mit 75:72 für sich entschieden.

Die Berliner mussten in Niedersachsen zwar lange einem Rückstand hinterherlaufen, hatten vor allem dank Bobby Brown (17 Punkte) aber am Ende die Nase vorn. Für die Gastgeber traf Branimir Longin (17) am Besten. Die dritte und möglicherweise entscheidende Partie wird am Sonntag in Berlin ausgetragen.

In eigener Halle überzeugten die Bonner die 3 500 Zuschauer vor allem durch gute Defensivarbeit. Erfolgreichster Werfer war John Bowler mit 16 Punkten. Bei den Gästen, die am 1. Juni im dritten Spiel erneut Gastgeber sind, kam Nationalspieler Pascal Roller auf 14 Zähler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%