Basketball Bundesliga
"Albatrosse" gewinnen souverän in Karlsruhe

Am fünften Bundesliga-Spieltag hat der ungeschlagene Tabellenführer Alba Berlin einen 98:67-Sieg bei BG Karlsruhe gefeiert. Der deutsche Meister GHP Bamberg unterlag dagegen bei ENBW Ludwigsburg mit 78:75.

In der Basketball-Bundesliga ist der deutsche Meister GHP Bamberg ins Mittelmaß abgerutscht. Titelaspirant Alba Berlin hat dagegen seine weiße Weste am fünften Spieltag verteidigt. Die ENBW Ludwigsburg mit dem 78:75 (31:39) für die dritte Pleite der Bamberger, während die "Albatrosse" bei der BG Karlsruhe standesgemäß mit 98:67 (48:35) gewannen und weiterhin ungeschlagen die Tabelle anführen.

Vor 2000 Zuschauern in Ludwigsburg setzten sich die Gastgeber mit fünf Drei-Punkte-Treffern innerhalb von vier Minuten im Schlussviertel vorentscheidend durch. Der letzte Korb der spannenden Begegnung von Justin Love (22 Punkte) besiegelte den dritten Sieg der Schwaben.

In Karlsruhe legte der ehemalige NBA-Profi Mike Penberthy von den Los Angeles Lakers mit 27 Punkten den Grundstein zum überzeugenden Erfolg der Berliner, die den weiterhin sieglosen Gastgebern nicht den Hauch einer Chance ließen.

Skyliners weiterhin in der Krise

Weiterhin Anschluss an die obeneren Tabellengefilde hielt Rekordtitelträger Bayer Giants Leverkusen mit dem schwer erkämpften 71:68 (42:44) gegen Vizemeister Deutsche Bank Skyliners Frankfurt, der bereits zum vierten Mal verlor. Josiah James war mit 16 Punkten bester Werfer der Rheinländer.

Ebenfalls den dritten Saisonsieg feierten die Giessen 46ers mit dem 87:77 (39:41) gegen die Artland Dragons aus Quakenbrück. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel erzielte Louis Campbell 23 Punkte. Ebenfalls 6:2 Punkte weisen die EWE Baskets Oldenburg nach dem 86:82 (40:46) über BS/Energy Braunschweig auf. Der Rumäne Bogdan Popescu war mit 20 Punkten bester Werfer der Gastgeber.

Im Kellerduell feierte TBB Trier mit dem 82:74 (37:35) über Neuling sellbytel Baskets Nürnberg seinen ersten Saisonsieg. Zusätzliches Pech für die Franken, dass der Grieche Sotirius Gioulekas (10 Punkte) bereits in der 18. Minute mit Verdacht auf Kreuzbandriss ausscheiden musste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%