Basketball Bundesliga
"Albatrosse" stürmen an die Spitze

Durch einen Sieg im Spitzenspiel der Basketball-Bundesliga hat Alba Berlin die Tabellenführung übernommen. Die "Albatrosse" setzten sich vor heimischem Publikum 99:90 nach Verlängerung gegen ENBW Ludwigsburg durch.

Die Basketballer von Alba Berlin haben am 14. Bundesliga-Spieltag die Tabellenführung übernommen. Im Spitzenspiel siegte die Mannschaft von Trainer Henrik Rödl 99:90 (82:82, 47:41) nach Verlängerung gegen den bisherigen Spitzenreiter ENBW Ludwigsburg. Beide Teams liegen nun mit 22:4 Punkten gleichauf, die Hauptstädter haben aber die um einen Punkt bessere Korbdifferenz.

7 203 Zuschauer in der Max-Schmeling-Halle sahen eine spannende Partie, in der die Berliner in der Overtime den längeren Atem hatten. Nachdem in der regulären Spielzeit ständig die Führung gewechselt hatte, fiel die Entscheidung in der dritten Minute der Verlängerung, als William Avery zwei Dreier in Folge landete.

Unter den Zuschauern war auch erstmals Nationalspieler Demond Greene, nachdem er aus dem Krankenhaus entlassen worden war. Der 27 Jahre alte Berliner hatte im Uleb-Cup einen Verrenkungsbruch des Sprunggelenks und zwei Bänderrisse im rechten Fuß erlitten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%