Basketball Bundesliga
Aufsteiger Bremerhaven sorgt weiter für Furore

Durch einen 80:79-Sieg im Verfolger-Duell über Rheinenergie Köln hat sich Neuling Eisbären Bremerhaven in der Basketball-Bundesliga auf Platz zwei vorgearbeitet. Oldenburg ließ beim 98:75-Sieg Frankfurt keine Chance.

Aufsteiger Eisbären Bremerhaven ist in der Basketball-Bundesliga BBL schärfster Verfolger von Tabellenführer Alba Berlin. Das Team von Trainer Sarunas Sakalauskas gewann am 15. Spieltag das Verfolgerduell gegen Pokalsieger Rheinenergie Köln in einem dramatischen Match mit 80:79 (39:33) und kletterte mit dem vierten Sieg in Folge und vier Punkten Rückstand auf Berlin auf Platz zwei. Köln dagegen kassierte die erste Niederlage nach zuvor vier Siegen in Serie.

Ebenfalls in Lauerstellung befinden sich die EWE Baskets Oldenburg, die nach dem 98:75 (50:34) gegen die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt bereits zehn Saisonsiege auf dem Konto haben. Auch auf dem Vormarsch sind die Artland Dragons Quakenbrück. Nach durchwachsenem Saisonstart feierten die Dragons mit dem 84:56 (44: 43) gegen die Walter Tigers Tübingen ihren siebten Sieg aus den letzten acht Spielen.

Auch der Weg der Telekom Baskets Bonn zeigt nach dem 101:95 (89:89, 38:47) nach Verlängerung gegen die Giessen 46ers und dem dritten Erfolg aus den vergangenen vier Spielen nach oben. Unterdessen haben sich die sellbytel Baskets Nürnberg durch den 74: 72 (38:33)-Erfolg im Kellerduell gegen BG Karlsruhe etwas Luft im Abstiegskampf verschafft.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%