Basketball Bundesliga
Bamberg fertigt Oldenburg ab

Die Brose Baskets Bamberg haben im dritten Play-off-Spiel ihre Chance auf das Halbfinale gewahrt. Der Titelverteidiger besiegte EWE Baskets Oldenburg deutlich mit 77:47 (34:30).

Titelverteidiger Brose Baskets Bamberg hat mit einem Kantersieg das frühzeitige Aus in den Play-offs der Basketball-Bundesliga verhindert. Im dritten Viertelfinal-Duell gegen die EWE Baskets Oldenburg gewann das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann mit 77:47 (34:30) und verkürzte in der Serie "best of five" auf 1:2. Das vierte Spiel findet am Freitag (20.45 Uhr) in Oldenburg statt.

Bamberg legte vor 6 800 Zuschauern eine klar bessere Trefferquote als bei den zwei Niederlagen an den Tag. Entscheidend setzten sich die Gastgeber im dritten Viertel ab, das sie mit 26:10 für sich entschieden. Bei Oldenburg war den Leistungsträgern Jason Gardner und Rickey Paulding die fehlende Kraft nach zwei fast komplett durchgespielten Partien anzumerken.

Bester Werfer für Bamberg war Dwayne Mitchell mit 14 Punkten, Tim Ohlbrecht zeichnete sich in nur zehn Minuten Einsatzzeit mit zehn Punkten und 14 Rebound aus. Bei Oldenburg traf nur Branimir Longin mit zehn Punkten im zweitstelligen Bereich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%