Basketball Bundesliga
Bamberg rückt vor, Frankfurt jetzt Schlusslicht

Mit einem 80:64 (25:28)-Erfolg gegen Bonn ist Meister GHP Bamberg in der Basketball-Bundesliga auf den vierten Tabellenplatz vorgerückt. Vizemeister Frankfurt verlor dagegen das Kellerduell gegen Nürnberg 66:79 (34:40) .

GHP Bamberg hat sich am 8. Spieltag der Basketball-Bundesliga auf den vierten Tabellenplatz vorgearbeitet. Nach dem schwachen Saisonstart feierte der Meister beim 80:64 (25:28) über die Telekom Baskets Bonn trotz großer Verletzungsprobleme den dritten Sieg in Folge. Die Baskets gingen mit einer Führung in die Pause, zeigten aber in der Schlussphase konditionelle Schwächen und verloren letztendlich verdient.

Bei den Deutsche Bank Skyliners Frankfurt hält unterdessen die längste Pleitenserie der Vereinsgeschichte weiter an. Im Kellerduell gegen die sellbytel baskets Nürnberg unterlag der kriselnde Vizemeister dem Tabellenschlusslicht mit 66:79 (34:40) und übernahm mit der sechsten Niederlage in Folge selbst die "Rote Laterne".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%