Basketball Bundesliga
Baskets Bamberg beenden Formkrise gegen Köln 99ers

Basketball-Bundesligist Brose Baskets Bamberg hat mit einem 73:61-Heimsieg über die Köln 99ers wieder in den Kampf um die Play-off-Plätze eingegriffen und steht nun auf Platz vier.

Basketball-Bundesligist Brose Baskets Bamberg hat sich mit einem 73:61 (40:39)-Heimsieg gegen Pokalsieger Köln 99ers auf Platz vier vorgeschoben und wieder in den Kampf um die Play-off-Plätze eingegriffen. Der deutsche Meister weist nur noch zwei Punkte Rückstand auf die Artland Dragons aus Quakenbrück auf. Die Dragons verloren überraschend 77:82 (38:35) bei den New Yorker Phantoms in Braunschweig.

In der mit 6 800 Zuschauern ausverkauften eigenen Halle nahm Bamberg von Beginn an die Zügel in die Hand und ging mit zwölf Punkten Vorsprung in Führung. In der 26. Minute glichen die Kölner erstmals aus, dannach entwickelte sich ein spannendes Spiel. Bester Werfer der Bamberger, die zwei ihrer letzten drei Spiele verloren hatten, war Ademola Okulaja mit 18 Punkten.

Köln muss nach der 15. Saisonniederlage weiter um ein Play-off-Ticket bangen und hat jetzt auch noch die nun punktgleichen Braunschweiger im Rücken. Matchwinner der Niedersachsen gegen den Lokalrivalen aus Quakenbrück war Allan Jones, dem 28 Punkte gelangen. Entschieden wurde das kampfbetonte Spiel vor 2 200 Zuschauern im Schlussviertel, das die Phantoms mit 32:22 für sich entschieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%