Basketball Bundesliga: Köln macht Meisterschaftskampf wieder spannend

Basketball Bundesliga
Köln macht Meisterschaftskampf wieder spannend

Der Tabellenführer Alba Berlin musste bei der 67:70 (31:41)-Niederlage gegen Rheinenergie Köln Federn lassen. Rekordmeister Bayer Giants Leverkusen unterlag den New Yorker Phantoms Braunschweig 70:82 (31:44).

Rheinenergie Köln peilt weiter die Titelverteidigung an und und macht den Meisterschaftskampf wieder richtig spannend. Der deutsche Meister hat das Bundesliga-Spitzenduell bei Tabellenführer Alba Berlin mit 70:67 (41:31) für sich entschieden. Berlin führt dennoch die Tabelle weiter mit 32:8 Punkten vor ENBW Ludwigsburg und Köln (je 30:8) an. Im Kampf um den Klassenerhalt erlitt unterdessen Rekordmeister Bayer Giants Leverkusen eine 70:82 (31:44)-Niederlage beim Tabellennachbarn New Yorker Phantoms Braunschweig.

Vor 6 177 Zuschauern in der Berliner Max-Schmeling-Halle bestimmte Köln von Beginn an das Spiel. Die Rheinländer zogen nach der Pause auf 49:33 davon, ehe Alba aufwachte und drei Minuten vor dem Spielende den Ausgleich schaffte. Dann brachte der überragende Demond Mallet mit einem "Dreier" aus neun Metern die Kölner wieder in Führung und leitete damit den Sieg ein. Mallet war mit 18 Punkten auch bester Kölner Werfer, auf die gleiche Punktzahl kam Sharrod Ford bei Alba.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%