Basketball Bundesliga
Köln und Bonn bleiben in Lauerstellung

Mit Heimsiegen haben sich Rheinenergie Köln und die Telekom Baskets Bonn in der Spitzengruppe der Basketball-Bundesliga festgesetzt. Auch die Frankfurt Skyliners kamen gegen BG Karlsruhe zu einem Heimerfolg.

Meister Rheinenergie Köln bleibt in der Basketball-Bundesliga dem Spitzenduo Alba Berlin und ENBW Ludwigsburg auf den Fersen. Allerdings kamen die Domstädter nur zu einem mühsamen 80:78 (36:46)-Heimsieg über die New Yorker Phantoms Braunschweig. Mit 16:4 Zählern liegt Köln zwei Punkte hinter dem punktgleichen Topduo zurück.

Zu Hause erfolgreich war auch Verfolger Deutsche Bank Skyliners Frankfurt mit 61:50 (33:25) gegen die abstiegsbedrohte BG Karlsruhe. Im dritten Sonntagspiel kassierten die EWE Baskets Oldenburg nach vier Siegen in den letzten fünf Heimspielen mit 78:80 (36:32) bereits die siebte Saisonniederlage, während die Telekom Baskets Bonn den siebten Saisonsieg feierten. Damit kletterte Bonn auf den vierten Tabellenrang.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%