Basketball Bundesliga
Phantoms stoppen Dragons

Das Topspiel der fünften Runde in der Basketball-Bundesliga geht an die Phantoms Braunschweig. Die Gastgeber besiegten Spitzenreiter Artland Dragons 94:86 und sind nun Zweiter.

Die Phantoms Braunschweig haben das Spitzenspiel in der Basketball-Bundesliga am fünften Spieltag gewonnen. Braunschweig besiegte die Artland Dragons 94:86 (55:39). Die Gäste bleiben trotz der ersten Saisonschlappe mit neun Punkten Tabellenführer, haben aber ein Spiel mehr ausgetragen als die nun zweitplatzierten Braunschweiger (8 Zähler).

Pokalsieger Alba Berlin (5) musste beim 66:70 (35:35) bei den Walter Tigers Tübingen (7) im dritten Spiel ebenfalls die erste Saisonniederlage hinnehmen.

Ex-Meister Skyliners Frankfurt (8) hält durch einen 95:82 (52:44)-Erfolg bei ratiopharm Ulm Anschluss an die Tabellenspitze. Gleiches gilt für die Eisbären Bremerhaven (8) nach einem 87:81 (44: 28) bei den sieglosen Giessen 46ers.

Der deutsche Meister Baskets Oldenburg (7) kam zu einem ungefährdeten 83:62 (41:30)-Heimsieg gegen die Giants Düsseldorf (5). Vizemeister Telekom Baskets Bonn (6) schob sich durch ein 82:59 (39:26) gegen Phoenix Hagen (7) ins Tabellenmittelfeld vor.

TBB Trier besiegte MEG Göttingen 94:87 (55:40), die Paderborn Baskets unterlagen ENBW Ludwigsburg 64:74 (36:43).

Bester Werfer der in dieser Saison ungeschlagenen Phantoms vor 4 100 Zuschauern in Braunschweig war Michael Hicks mit 20 Punkten. Bei den Gästen verhinderten auch 22 Zähler von Nathan Peavy die erste Saisonniederlage im fünften Spiel nicht.

Vor 2 900 Besuchern in Tübingen sicherten sich die Gastgeber durch einen 9:0-Schlussspurt in den letzten drei Minuten den Erfolg.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%