Basketball Bundesliga
ratiopharm Ulm mit viertem Sieg im vierten Spiel

Die Ulmer Basketballer haben auch das vierte Saisonspiel gewonnen. Gegen die Skyliners Frankfurt hieß es 66:63. Aufsteiger Nördlingen kassierte hingegen die erste Niederlage.

Die Basketballer von ratiopharm Ulm bleiben das Team der Stunde in der Basketball-Bundesliga. Sie gewannen auch das vierte Spiel der Saison. Dagegen kassierten die VPV Giants Nördlingen am vierten Spieltag die erste Saison-Niederlage. Der Aufsteiger musste sich nach zuvor drei Siegen in eigener Halle TBB Trier mit 68:74 (37:40) geschlagen geben. Ulm dagegen gewann sein Heimspiel gegen Ex-Meister DB Skyliners Frankfurt mit 66:63 (28:35) und führt die Tabelle mit 8:0 Punkten an. Einzig Meister Alba Berlin (6:0) ist neben den Ulmern noch unbesiegt, spielt am Sonntag (17.00 Uhr) bei den Köln 99ers.

Den ersten Saisonsieg feierten die Brose Baskets Bamberg mit einem 84:77 (46:37) bei den Paderborn Baskets und verdrängten den unterlegenen Rivalen auf den 17. und vorletzten Platz. Einzige Mannschaft ohne Sieg sind die LTi Giessen 46ers. Das Schlusslicht musste sich bei den Walter Tigers Tübingen mit 67:78 (33:40) geschlagen geben.

Eine unerwartete Heimschlappe erlitten die Telekom Baskets Bonn (4:4) beim 71:77 (37:41) gegen den zuletzt formschwachen Vizemeister Artland Dragons Quakenbrück, der damit zu seinem zweiten Saisonsieg kam.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%