Basketball Bundesliga
Rückschlag für Braunschweig im Play-off-Rennen

Im Kampf um die Play-offs mussten die New Yorker Phantoms Braunschweig einen Rückschlag hinnehmen. Die Braunschweiger unterlagen ENBW Ludwigsburg mit 65:70.

Die New Yorker Phantoms Braunschweig haben im Kampf um die die Qualifikation für die Play-offs der Basketball-Bundesliga einen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Braunschweiger unterlagen am 29. Spieltag mit 65:70 (29:40) bei ENBW Ludwigsburg und bleiben mit 28:30 Punkten Tabellen-Zehnter. Die EWE Baskets Oldenburg Platz festigten Platz fünf und hielten die punktgleichen Telekom Baskets Bonn auf Distanz. Oldenburg setzte sich dank eines starken Schlussviertels mit 90:82 (37:44) bei ratiopharm Ulm durch, Bonn gewann mit 99:92 (44:47) bei den Giessen 46ers.

Das Kellerduell gewann Schlusslicht Science City Jena mit 99: 85 (47:38) gegen TBB Trier. Das Spitzen-Quartett um Tabellenführer Alba Berlin greift erst am Sonntag ins Geschehen ein.

Die Oldenburger spielten in Ulm in der Schlussphase ihre größere Erfahrung aus. Während die Gastgeber vor 2 800 Zuschauern die "Big Points" verpassten, entschieden die Baskets das Viertel mit 27:13 und damit das Spiel für sich. Die Ludwigsburger gaben ihre deutliche Führung bis drei Minuten vor Spielende noch aus der Hand (57:57), behielten letztlich die Punkte jedoch in eigener Halle.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%