Basketball Bundesliga
Rückschlag für Vizemeister Quakenbrück

Vizemeister Artland Dragons Quakenbrück hat in der Basketball-Bundesliga gegen die digibu Baskets Paderborn eine überraschende Heimniederlage kassiert. Die Dragons verloren 73:80.

Vizemeister Artland Dragons Quakenbrück hat in der Basketball-Bundesliga die Tabellenführung abgeben müssen. Gegen die digibu Baskets Paderborn kassierten die Niedersachsen beim 73:80 (32:36) die zweite Heimniederlage der Saison und fielen mit nun 38:12 Punkten hinter die spielfreien Bayer Giants Leverkusen (38:10) zurück. Der Dritte Alba Berlin ist nun punktgleich mit den Dragons.

Vier Tage nach ihrem Uleb-Cup-Spiel in Russland waren die Quakenbrücker sichtlich müde und hatten den soliden Gästen letztlich nichts entgegenzusetzen. Bester Werfer war noch Leon Rodgers mit 15 Punkten, für Paderborn, das vier Zähler Rückstand auf die Play-off-Ränge hat, traf Timothy Black (20) am besten.

Im Kampf um die Play-off-Plätze verbuchten die Telekom Baskets Bonn, die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt und EWE Baskets Oldenburg wichtige Siege. Die Bonner (32:18) haben dabei nach dem 77:73 (44:40) bei den Walter Tigers Tübingen als Fünfter die beste Ausgangsposition. Oldenburg (32:20) gewann bei den abstiegsbedrohten Giessen 46ers 83:76 (38:30) und hat als Sechster ebenfalls gute Karten auf die Meisterrunde.

Die Frankfurter (30:22) verschafften sich durch ein 77:65 (36: 30) beim direkten Konkurrenten New Yorker Phantoms Braunschweig (26: 24) vier Punkte Luft zu den neuntplatzierten Köln 99ers.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%