Basketball EM
Litauen lässt Türkei keine Chance

Litauen ist mit einer starken Leistung in die Basketball-Europameisterschaft in Spanien gestartet. Gegen die Türkei siegte der dreimalige Titelträger 86:69. Auch Titelverteidiger Griechenland holte die ersten Punkte.

Der deutsche Gruppengegner Litauen hat seine Titelambitionen gleich zu Beginn der Basketball-Europameisterschaft in Spanien untermauert. Der dreimalige Champion (1937, 1939, 2003) landete einen deutlichen 86:69 (44:36)-Erfolg gegen die Türkei, die am Dienstag (20.30 Uhr) nächster Gegner der deutschen Mannschaft ist. Auch Titelverteidiger Griechenland gewann sein Auftaktmatch.

Die Griechen, die 2005 in Belgrad die deutsche Mannschaft im Finale bezwungen hatten, setzten sich gegen Israel, das sich erst in der vorigen Woche als letztes der 16 Teams für das Turnier qualifiziert hatte, nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit noch 76:66 (31:31) durch. In der griechischen Gruppe A hatte in Granada zuvor Russland einen 73:65 (38:30)-Erfolg gegen Serbien gefeiert.

In der Gruppe B in Sevilla gewann Lettland das erste Spiel gegen Kroatien 85:77 (36:36). Frankreich, EM-Dritter von 2005, besiegte in Alicante in der Gruppe D Polen 74:66 (35:32).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%