Basketball Euroleague
Bamberg bangt weiter um Achtelfinal-Einzug

Der GHP Bamberg hat die vorzeitige Qualifikation für das Achtelfinale der Euroleague verpasst. Der deutsche Basketball-Meister unterlag am 11. Spieltag der Vorrunde dem italienischen Titelträger Climamio Bologna 67:76.

Der deutsche Basketball-Meister GHP Bamberg muss weiter um die Qualifikation für das Achtelfinale der Euroleague bangen. Die Mannschaft von Trainer Dirk Bauermann benötigt nach der 67:76 (36:31)-Heimniederlage am 11. Spieltag der Vorrunde gegen den italienischen Titelträger Climamio Bologna noch einen Sieg aus den verbleibenden drei Begegnungen, um sich im Fernduell mit AEK Athen sicher für die Runde der letzten 16 zu qualifizieren. Für die Franken war es in den Gruppenspielen die fünfte Niederlage.

Vor 8 800 Zuschauern in der ausverkauften Arena in Nürnberg boten die Franken den Italienern, gegen die sie das Hinspiel klar mit 64:94 verloren hatten, von Beginn an Paroli und erspielten sich schon im ersten Viertel eine Fünf-Punkte-Führung. Erst im letzten Spielabschnitt gelang den Gästen der Ausgleich zum 51:51 (34.) und anschließend die vorentscheidende 57:53-Führung (36.).

Demond Mallet bester Werfer

Den Bambergern, die ihre letzten Spiele mit Kampfkraft und starken Nerven stets in den Schlusssekunden für sich entscheiden konnten, mussten sich schließlich den routinierteren Italienern geschlagen geben. Am Ende reichten auch nicht die 20 Punkte von Demond Mallet als bester Werfer der Gastgeber zum erhofften Sieg. Bologna hatte in Kiwane Garris (20 Punkte) seinen treffsichersten Spieler.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%