Basketball Euroleague
Bamberg kassiert Heimniederlage gegen Tau Ceramica

Der deutsche Meister GHP Bamberg hat in der Euroleague eine 68:73-Niederlage gegen den spanischen Klub Tau Ceramica hinnehmen müssen. Das Team von Trainer Dirk Bauermann ist aber schon für das Achtelfinale qualifiziert.

Nichts zu holen gab es für GHP Bamberg im Euroleague-Heimspiel der Gruppe A gegen Tau Ceramica. Der deutsche Meister musste sich dem Tabellenführer aus Spanien mit 68:73 (36:47) geschlagen geben. Das Team von Trainer Dirk Bauermann war jedoch schon vor der Begegnung für die Runde der letzten 16 Mannschaften qualifiziert. Im letzten Vorrundenspiel müssen die Franken am 9. Februar bei AEK Athen antreten.

Fast während der gesamten Spielzeit mussten die Gastgeber in der Arena in Nürnberg einem Rückstand hinterher laufen. Bis zum Schlussviertel vermochte Bamberg dennoch das Spiel eng zu halten, doch am Ende setzten sich die routinierteren Basken durch.

Bamberg, das am 13. Spieltag die siebte Niederlage kassierte, hatte in Demond Mallet (25 Punkte) seinen herausragenden Akteur.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%