Basketball Euroleague
Sieg zum Vorrunden-Abschluss für Bamberg

Vor nur 150 Zuschauern bei AEK Athen hat der deutsche Meister GHP Bamberg das letzte Vorrundenspiel der Euroleague mit 65:51 (29:24) für sich entschieden. Die Franken waren bereits für die Zwischenrunde qualifiziert.

Der bereits für die Zwischenrunde qualifizierte deutsche Meister GHP Bamberg hat sein letztes Vorrundenspiel der Euroleague gewonnen. Bei AEK Athen setzte sich das Team von Bundestrainer Dirk Bauermann am 14. Spieltag mit 65:51 (29:24) durch und belegt in Gruppe A Platz fünf. Die Auslosung der vier Vierergruppen findet am kommenden Montag in Barcelona statt.

Vor der enttäuschenden Kulisse von lediglich 150 Zuschauern in der Athener Olympiahalle wechselte Bauermann 48 Stunden nach dem Pokalerfolg gegen die Skyliners Frankfurt (80:60) konsequent durch und schonte seine Leistungsträger. Bester Bamberger Werfer war Demond Mallett mit 13 Punkten, für die Griechen erzielte Slaven Rimac elf Punkte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%