Basketball Europapokal: Achtelfinale für Alba noch möglich

Basketball Europapokal
Achtelfinale für Alba noch möglich

Alba Berlin darf weiter vom Achtelfinale im Uleb-Cup träumen. Die Hauptstädter setzten sich am achten Spieltag mit 101:88 gegen Etsudiantes Madrid durch und haben noch eine Minimalchance auf die Runde der letzten 16.

Der Achtelfinaleinzug im Uleb-Cup ist für Alba Berlin wieder ein wenig näher gerückt. Am achten Spieltag bezwang der Bundesliga-Spitzenreiter den spanischen Vertreter Estudiantes Madrid in Gruppe A am Dienstag mit 101:88 (51:39) und darf nach dem zweiten Sieg weiter auf den Einzug in die Runde der letzten 16 hoffen. Dabei gelang den "Albatrossen" nach der 84:92-Niederlage im Hinspiel auch die wichtige Umkehr des direkten Vergleiches.

Die Deutsche Bank Skyliners Frankfurt dagegen mussten eine erneute Niederlage hinnehmen. Der Vizemeister war beim 57:91 (26: 44) bei Roter Stern Belgrad chancenlos und bleibt nach acht Spielen ohne Sieg Schlusslicht der Gruppe D. Bereits vor der Partie waren die Skyliners ausgeschieden.

Vor 5 844 Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle erwischte Alba einen Blitzstart und lag nach dem ersten Viertel bereits mit 33:15 vorne. In der Folgezeit geriet der Berliner Erfolg nicht mehr in Gefahr. Der Serbe Nenad Canak war mit 24 Punkten erfolgreichster Werfer bei Alba, der deutsche Nationalspieler Demond Green steuerte 21 Zähler zum Sieg bei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%