Basketball Europapokal
Bundesligisten starten in Europa erfolgreich

Alba Berlin hat im Eurocup einen 75:73-Erfolg gegen Banca Tercas Teramo gefeiert. Göttingen ist mit einem 88:76-Erfolg bei Lokomotive Kuban in die Eurochallenge-Saison gestartet.

Vier Siege und nur eine Niederlage - die deutschen Basketball-Bundesligisten sind gut in die zweite und dritte Klasse der europäischen Wettbewerbe gestartet. Pokalsieger Alba Berlin feierte dabei zum Auftakt des Eurocups einen sprichwörtlichen Sieg in letzter Sekunde. Vor 10 144 Zuschauern in der Berliner Arena glückte dem Serben Dragan Dojcin mit der Schlusssirene der Chip-in zum 75:73 (38:33)-Erfolg gegen den italienischen Vertreter Banca Tercas Teramo. Julius Jenkins war mit 18 Punkten bester Alba-Werfer.

Ebenfalls Erfolge feierten im Eurocup Ex-Meister Brose Baskets Bamberg mit 85:62 (45:33) gegen den lettischen Klub BC Ventspils sowie in der Eurochallenge bei seinem Europapokal-Debüt MEG Göttingen mit einem überraschenden 88:76 (50:28) beim russischen Spitzenklub Lokomotive Kuban und die Artland Dragons Quakenbrück mit einem in der Schlussphase sichergestellten 77:73 (40:40)-Erfolg in Belgien bei den Antwerpen Giants. Ronald Ross war mit 18 Punkten sicherster Schütze der Gäste.

Bonn muss Pleite gegen Badalona einstecken

Nach großem Kampf ging im Eurocup der deutsche Vizemeister Telekom Baskets Bonn dennoch als Verlierer vom Parkett. Gegen den ehemaligen Uleb-Cup-Gewinner Joventut Badalona aus Spanien kassierte die stark dezimierte Mannschaft von Trainer Michael Koch vor 4 020 Fans nach großer Gegenwehr eine 71:76 (35:45)-Niederlage. Koch konnte praktisch nur mit sieben erfahrenen Akteuren operieren, dennoch glänzten seine Mannen durch großen Kampfgeist. Bis zum 69:69 war die Partie völlig offen.

Vor 2000 Zuschauern im Olympic Center der lettischen Hafenstadt Ventspils geriet der Bamberger Sieg nie in Gefahr. Herausragender Schütze bei den Gästen war der 32 Jahre alte serbische Forward Predrag Suput mit 18 Punkten. Ausschlaggebend für den Sieg der Göttinger in der südrussischen Stadt Krasnodar war die aggressive Verteidigung. US-Forward Chris Oliver war mit 22 Punkten herausragender Schütze der Gäste.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%