Basketball Europapokal
Göttingen lässt Neuansetzung überprüfen

BG Göttingen wird die Neuansetzung des Eurocupspiels gegen Besiktas Istanbul nicht einfach hinnehmen. Der Bundesligist will die Entscheidung rechtlich überprüfen lassen.

Basketball-Bundesligist BG Göttingen will die Neuansetzung des Eurocupspiels gegen Besiktas Istanbul (85:83) nicht tatenlos hinnehmen. "Wir können die Argumentation des Schiedsgerichtes teilweise nicht nachvollziehen", sagte Geschäftsführer Marc Franz und kündigte eine rechtliche Überprüfung an. Der Klub hat bis zum 9. Dezember Zeit, die Entscheidung offiziell anzufechten.

Die Türken hatten nach ihrer Niederlage aufgrund eines Fehlers auf der 24-Sekunden-Uhr Protest eingelegt. Dem hatte ein unabhängiger Disziplinarrichter am Dienstag stattgegeben. Göttingen hatte das Spiel am 23. November durch einen erfolgreichen Wurf von Trent Meachams in der Schlusssekunde gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%