Basketball Europapokal
Nur Skyliners in Eurochallenge siegreich

In der neuen Eurochallenge haben die Frankfurt Skyliners als einziges deutsches Team einen Sieg eingefahren. Die Hessen schlugen Ljubertsy Moskau mit 77:71 (35:28).

Die Frankfurt Skyliners waren am Dienstag im Basketball-Europapokal der einzige Sieger unter fünf deutschen Teams. Die Hessen schlugen am zweiten Spieltag der Eurochallenge Ljubertsy Moskau mit 77:71 (35:28), nachdem sie eine Woche zuvor bei BC Tallinn in Estland 75:77 verloren hatten. Konrad Wysocki (17) war vor 1 000 Zuschauern der beste Frankfurter Korbjäger.

Dagegen verloren in der Eurochallenge die beiden anderen deutschen Vertreter. Die Telekom Baskets Bonn zogen mit 54:82 (30: 35) klar den Kürzeren bei Zyperns Vertreter Keravnos Nikosia. Bonn hatte seine besten Werfer in Brandon Kyle Bowman (11) und Moussa Diagne (10). Die EWE Baskets Oldenburg verloren bei Eclipsejet Amsterdam mit 73:76 (33:35). Bester EWE-Korbschütze war Jason Gardner (16).

Quakenbrück und Bamberg mit Auswärts-Niederlagen

Auch im Eurocup gab es zwei deutsche Auswärts-Niederlagen. Die Artland Dragons Quakenbrück waren chancenlos beim 65:93 (30:43) beim serbischen Klub FMP Zeleznik, nachdem sie eine Woche zuvor gegen Bologna gewonnen hatten. Dabei erzielte nur Chad Prewitt (15) eine zweistellige Punktezahl. Die Brose Baskets Bamberg unterlagen bei Roter Stern Belgrad mit 65:82 (36:48). Sie hatten vor 5 250 Zuschauern in Alexander Johnson (11) ihren besten Werfer.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%