Basketball Nationalmannschaft
Nowitzki: "Zumindest das Minimalziel erreicht"

Dirk Nowitzki hat das Abschneiden der deutschen Basketball-Nationalmannschaft bei der WM mit dem "Erreichen des Minimalziels" bezeichnet. Seine eigene Zukunft im DBB-Trikot nach Olympia 2008 ließ der NBA-Star offen.

Nach der 62:77-Niederlage gegen Litauen hat die deutsche Basketball-Nationalmannschaft die WM in Japan auf dem achten Platz beendet. Damit sei zumindest das Minimalziel erreicht worden, sagte Nationalspieler Dirk Nowitzki im Interview.

Frage: "Dirk Nowitzki, Deutschland ist als Vize-Europameister bei der WM gestartet und hat am Ende nur das Spiel um Platz sieben bestritten. Wie lautet Ihr Fazit?"

Dirk Nowitzki: "Wir haben zumindest das Minimalziel erreicht und gehören zu den Top-Acht der Welt. Die letzten beiden Niederlagen gegen die USA und besonders die dumme gegen Frankreich waren natürlich bitter. Platz fünf wäre dann ein gutes WM-Resultat gewesen."

Frage: "Wo würden Sie das deutsche Team nach der WM einordnen?"

Nowitzki: "Die ersten vier Mannschaften waren zu stark für uns, die haben sich klar abgesetzt, gegen sie hätten wir in diesem Jahr keine Chance gehabt."

Frage: "Auch weil Sie nicht selbst nicht die Form der letzten EM oder NBA-Saison erreicht haben. Oft hat man Sie bei den Spielen unzufrieden und hadernd gesehen..."

Nowitzki: "Das ist richtig. Das eine oder andere Viertel war okay, aber insgesamt habe ich nicht so konstant auf dem Niveau der letzten EM gespielt."

Frage: "Wie haben sie sich körperlich nach der langen NBA-Saison mit dem verlorenen Finale gefühlt?"

Nowitzki: "Am Anfang als ich zur Mannschaft kam, lief es nicht so gut. Der Körper hat nicht gemacht, was der Geist wollte und es war schwierig, den Spaß zu finden. Aber anschließend ist es immer besser geworden, jetzt fühle mich mich fit. Der Sommer war für mich ziemlich kurz."

Frage: "Die EM in Spanien im nächsten Jahr findet im Vergleich zu dieser WM drei Wochen später statt, und es bleibt Ihnen mehr Zeit zur Regeneration..."

Nowitzki: "Die Zeit wird mir sicherlich helfen, keine Frage. Ich will zu den Olympischen Spielen nach Peking und möglichst bei der EM wieder ins Finale. Das ist mit Stress verbunden, das weiß ich, aber lange mache ich das eh nicht mehr."

Frage: "Das heißt. Nach Peking ist Schluss mit dem Nationalteam?"

Nowitzki: "Ich werde danach eine Pause machen. Dann bin ich 30 Jahre alt. Aber man soll nie nie sagen. Aber ich muss sehen, wie es bis dann mit der Gesundheit bestellt ist. Es kann noch viel passieren, deshalb lege ich mich nicht fest. Wichtig ist, dass es dann auch noch Spaß macht, sonst haben beide Seiten nichts davon."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%