Basketball Nationalmannschaft
Okulaja wirft DBB-Auswahl zum Sieg in Österreich

Durch ein 97:77 über Österreich ist die Basketball-Nationalmannschaft in Wien mit einem Sieg in die EM-Vorbereitung gestartet. Ohne NBA-Star Dirk Nowitzki avancierte Ademola Okulaja mit 25 Punkten zum Matchwinner.

Der Aufgalopp der deutschen Basketball-Nationalmannschaft zur Europameisterschaft vom 3. bis 16. September in Spanien ist auch ohne Superstar Dirk Nowitzki geglückt. Die Mannschaft von Bundestrainer Dirk Bauermann gewann in Wien gegen Gastgeber Österreich 97:77 (40:35). Bester Schütze der Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) war der vereinslose Ademola Okulaja mit 25 Punkten.

Die deutsche Mannschaft kam gegen die zweitklassigen Österreicher mit schweren Beinen schlecht ins Spiel und lag nach dem ersten Viertel überraschend 18:25 hinten. Danach fanden die "Bauermänner" aber allmählich zu ihrer Form und wurden ihrer Favoritenrolle gerecht.

Nach dem Wechsel wurde die Führung kontinuierlich ausgebaut. Als es im letzten Viertel noch einmal eng wurde, avancierte Okulaja zum Matchwinner. Neben ihm trafen Pascal Roller (Frankfurt/12) und Jan-Henrik Jagla (Badalona/Spanien/11) am besten. "Im Großen und Ganzen bin ich zufrieden. Österreich war in einem wichtigen Test ein guter Gegner. Wir haben Geduld bewiesen und verdient gewonnen", sagte Bauermann.

Erstes Nowitzki-Spiel am 17. August gegen China

Vizeeuropameister Deutschland, der ein Trainingslager auf Mallorca absolviert hat, wird vor der WM insgesamt neun Testspiele bestreiten. Das nächste folgt am Samstag gegen die Slowakei. Auch in dieser Partie wird NBA-Star Nowitzki von den Dallas Mavericks noch nicht dabei sein. Der gebürtige Würzburger wird erstmals am 17. August in Hamburg gegen China (20.15 Uhr/live im DSF) auflaufen und auch in den restlichen sechs Partien dabei sein.

Es folgen ein weiteres Testspiel gegen den Olympia-Gastgeber am 19. August (15.00 Uhr) in Mannheim, zwei Duelle gegen Weltmeister Spanien (22. und 28. August) in Valencia und Palma de Mallorca sowie der Supercup in Bamberg (24. bis 26. August) mit Spielen gegen Portugal, Russland und Italien. Sieben Vorbereitungsspiele hat Nowitzki, für den der DBB eine Versicherungsprämie von 200 000 Dollar überweisen muss, noch nie vor einem Großereignis absolviert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%