Basketball Nationalmannschaft
Wucherer kehrt DBB-Team den Rücken

Denis Wucherer hat wegen mangelnder Fitness seinen Rücktritt aus der deutschen Basketball-Nationalmannschaft erklärt. Der 33-Jährige soll im Rahmen des Supercups in Berlin offiziell verabschiedet werden.

Nach 123 Länderspielen hat Denis Wucherer während des WM-Trainingslagers auf Mallorca seinen Rücktritt aus der deutschen Basketball-Nationalmanschaft erklärt. Als Gründe nannte der 33-Jährige Aufbau- und Flügelspieler seine mangelnde Fitness.

"Denis ist zu mir gekommen und hat seine Entscheidung dahingehend begründet, dass er während der Trainigseinheiten körperliche Probleme gemerkt habe. Die Belastung fällt ihm sehr schwer, er muss seinem Alter Tribut zollen und möchte jüngeren Spielern nicht im Wege stehen", erklärte Bundestrainer Dirk Bauermann.

Wucherer, der derzeit für den belgischen Spitzenklub Telindus Oostende spielt, soll gemeinsam mit Stephen Arigbabu und Marko Pesic im Rahmen des Supercups in Berlin (4./5. August) aus dem Nationalteam verabschiedet werden.

Wucherer bestritt 123 Länderspiele, unter anderem bei den Europameisterschaften 1995, 1997, 1999 und 2005. Sein erstes Länderspiel absolvierte der heute 33-Jährige am 5. November 1994 in Bielefeld gegen Litauen (80:86). Seine letzte Partie in der deutschen Nationalmannschaft war das EM-Endspiel gegen Griechenland am 25. September 2005 in Belgrad (62:78).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%