Basketball NBA: 76ers stoppen die Suns

Basketball NBA
76ers stoppen die Suns

Durch ein 99:94 haben die Philadelphia 76ers die imposante Serie der Phoenix Suns in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gestoppt. Für die Suns war es die erste Auswärtsschlappe gegen ein Team aus dem Osten.

Die Philadelphia 76ers haben die imposante Auswärtsserie der Phoenix Suns in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA gestoppt. Das 94:99 war für die Suns nach zuvor 14 Siegen die erste Schlappe bei einem Team der Eastern Conference in dieser Saison. Den Gästen fehlte zum historischen Erfolg lediglich ein Sieg im Wachovia Center. Andre Iguodala war mit 24 Punkten bester Werfer bei den 76ers, Steve Nash markierte bei den Suns 23 Zähler.

Die Suns stellten den Rekord der 76ers aus der Saison 1982/83 ein. Star des damaligen NBA-Champions war Maurice Cheeks, der heutige Coach der 76ers. Die Suns bleiben mit einer 44:14-Bilanz zweitbestes Team der NBA hinter den Dallas Mavericks um den deutschen Superstar Dirk Nowitzki.

Mit seiner stärksten Saisonleistung hat derweil Shaquille O´Neal seine Miami Heat zu einem 92:83 gegen die Washington Wizards geführt. Zwölf seiner insgesamt 23 Punkte erzielte O´Neal im letzten Viertel.

Der aktuelle Spieltag im Überblick:

Philadelphia 76ers - Phoenix Suns 99:94, Washington Wizards - Miami Heat 83:92, Boston Celtics - New York Knicks 102:94, Memphis Grizzlies - Utah Jazz 88:104, New Orleans Hornets - Atlanta Hawks 107:100, Chicago Bulls - Golden State Warriors 113:83, Houston Rockets - Toronto Raptors 90:106, Denver Nuggets - Orlando Magic 111:101, Sacramento Kings - Charlotte Bobcats 135:120, Los Angeles Clippers - Seattle Supersonics 96:91

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%