Basketball NBA
Boston Celtics verschaffen sich Matchball

Die Boston Celtics sind nur noch einen Sieg vom Einzug ins NBA-Finale entfernt. In Spiel fünf feierten Garnett und Co. ein 106:102 über die Detroit Pistons und führen nun mit 3:2.

Im Play-off-Halbfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben sich die Boston Celtics den ersten Matchball erspielt. Der 16-malige NBA-Champion setzte sich im Osten vor heimischer Kulisse mit 106:102 gegen die Detroit Pistons durch und führt damit nach Spiel fünf der "best-of-seven"-Serie mit 3:2. Den Celtics fehlt damit nur noch ein Sieg zum Weiterkommen. Das sechste Aufeinandertreffen im Finale der Eastern Conference steigt am Freitag in Detroit.

Kevin Garnett mit 33 und Ray Allen mit 29 Punkten waren die treffsichersten Spieler der Celtics, die im letzten Viertel beinahe einen 15-Punkte-Vorsprung verspielten. Detroit verlor nicht nur die Begegnung, sondern zudem Richard Hamilton. Der Guard, der mit 25 Punkten zweitbester Pistons-Werfer hinter Chauncey Billups (26) war, musste das Parkett mit einer Armverletzung verlassen, als keine zehn Sekunden mehr auf der Uhr waren.

Mit einem Auswärtssieg bei den Pistons winkt Boston der erste Finaleinzug seit 1987. Spiel drei hatten die Celtics am vergangenen Samstag in Detroit 94:80 gewonnen und damit im Verlauf der Play-offs den ersten Sieg auf fremdem Parkett gelandet. Zuvor hatte es in den Runden gegen die Atlanta Hawks und Cleveland Cavaliers auswärts ausschließlich Niederlagen gesetzt. Die Celtics entschieden beide Serien mit 4:3 für sich, weil jeweils alle Heimspiele gewonnen werden konnten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%