Basketball NBA
Bryants 46 Punkte zu wenig für die Lakers

Trotz 46 Punkten von Superstar Kobe Bryant mussten sich die Los Angeles Lakers in der NBA mit 96:102 nach Verlängerung gegen die New Jersey Nets geschlagen geben.

Er traf und traf, und stand am Ende doch mit leeren Händen da: Kobe Bryant, Superstar der Los Angeles Lakers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga (NBA), hat in der vergangenen Nacht mit seinem Team eine 96:102-Heimniederlage nach Verlängerung gegen die New Jersey Nets einstecken müssen. Dabei ragte Bryant mit 46 Punkten, einer NBA-Saison-Bestmarke, heraus, doch am Ende stahl ihm dennoch Jason Kidd die Show. Der Nets-Guard traf für 35 Punkte und verpasste mit zwölf Assists und acht Rebounds nur knapp ein "Triple-Double".

Bryant dreht nach der Pause auf

Sein Gegenüber Bryant verschlief wie bereits beim jüngsten Sieg der Lakers gegen die Seattle Supersonics am Donnerstag die erste Hälfte, drehte dann aber richtig auf. Sage und schreibe 39 Zähler steuerte der Top-Scorer der Kalifornier nach dem Wechsel bei und rettete sein Team mit zehn Punkten in den letzten 90 Sekunden der Begegnung in die Verlängerung. Dort aber hatten die Gäste, die während der regulären Spielzeit zwischenzeitlich schon mit 18 Punkten geführt hatten, das bessere Ende für sich. Nicht zuletzt dank Jason Kidd, dem allein in der Overtime fünf Punkte gelangen.

Alle Ergebnisse des Spieltags im Überblick:

Atlanta Hawks - Portland Trail Blazers 75:77, Los Angeles Clippers - Indiana Pacers 92:97, Los Angeles Lakers - New Jersey Nets 96:102 n.V..

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%