Basketball NBA
"Buzzer-Beater" rettet die Dallas Mavericks

In letzter Sekunde hat Jerry Stackhouse die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Profiliga NBA zum Sieg geworfen. Praktisch mit der Schlusssirene traf der 31-Jährige zum 104:102-Erfolg über die Boston Celtics.

Praktisch mit der Schlusssirene hat Jerry Stackhouse die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA vor Überstunden bewahrt. In der letzten Sekunde traf der 31-Jährige zum 104:102-Erfolg der Texaner über die Boston Celtics. Die "Mavs" feierten in Boston den dritten Erfolg in Serie.

Bester Werfer der Mavericks war Jason Terry mit 30 Punkten, der gebürtige Würzburger Dirk Nowitzki kam als zweitbester Schütze seines Teams auf 26 Zähler und sieben Rebounds. Auf Seiten der Celtics glänzte Paul Pierce als erfolgreichster Spieler der Partie mit 32 Punkten.

Bryant erreicht erneut 45-Punkte-Marke

Weiterhin in blendender Verfassung präsentiert sich unterdessen Superstar Kobe Bryant. Beim 96:90-Sieg seiner Los Angeles Lakers gegen die Indiana Pacers erreichte der Allstar zum vierten Mal in Folge die 45-Punkte-Marke. Dieses Kunststück war zuletzt Wilt Chamberlain im Jahr 1964 gelungen. Durch den dritten Sieg in Serie kletterten die Lakers in der Western Conference auf den siebten Platz.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Philadelphia 76ers - Seattle Supersonics 107:98, Washington Wizards - Utah Jazz 89:97, Boston Celtics - Dallas Mavericks 102:104, Chicago Bulls - Toronto Raptors 113:104, Los Angeles Lakers - Indiana Pacers 96:90

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%