Basketball NBA
Celtics und Lakers geben sich keine Blöße

Die Boston Celtics (104:81 gegen Atlanta) und die Los Angeles Lakers (128:114 gegen Denver) sind jeweils mit einem Sieg in die Play-offs der NBA gestartet.

Die Boston Celtics sind in ihrem Auftaktspiel der Play-offs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ihrer Favoritenrolle als bestes Team im Osten gerecht geworden und setzten sich im ersten Duell der "best-of-seven"-Serie gegen die Atlanta Hawks mit 104:81 durch. Auch die Los Angeles Lakers, die die reguläre Spielzeit als beste Mannschaft im Westen abschlossen, gewannen den ersten Vergleich gegen Denver 128:114 und gingen mit 1:0 in Führung. Dies gelang auch den Philadelphia 76ers nach einem knappen 90:86 bei den Detroit Pistons sowie den Orlando Magic, die Toronto mit 114:100 besiegten.

Gasol führt Lakers zum Sieg

Die Topstars Ray Allen (18 Punkte), Kevin Garnett und Paul Pierce (beide 16 Zähler) sorgten als beste Werfer der Celtics für den Auftaktsieg Bostons, auf Seiten der Hawks zeichneten Al Horford (20) und Joe Johnson (19) als beste Scorer verantwortlich.

Im Staples Center von Los Angeles führte Pau Gasol die Lakers zum Sieg. Dem Spanier gelangen insgesamt 36 Punkte sowie 16 Rebounds und acht Assists. Kobe Bryant steuerte 32 Zähler zum Erfolg der Hausherren bei. Für die Nuggets waren Carmelo Anthony und Allen Iverson mit jeweils 30 Punkten die besten Werfer.

Der Spieltag im Überblick:

Boston Celtics - Atlanta Hawks 104:81(Play-off-Stand: 1:0), Detroit Pistons - Philadelphia 76ers 86:90 (0:1), Orlando Magic - Toronto Raptors 114:100 (1:0), Los Angeles Lakers - Denver Nuggets 128:114 (1:0)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%