Basketball NBA
Chicago Bulls nehmen Pistons auf die Hörner

Durch einen 106:88-Erfolg bei den Detroit Pistons haben die Chicago Bulls ihren Anspruch auf den zweiten Platz in der Eastern Conference der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA untermauert.

Die Chicago Bulls haben den Kampf um Platz zwei in der Eastern Conference der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA noch nicht aufgegeben. Sechs Spieltage vor dem Ende der regulären Saison gewannen die "Bullen" bei Spitzenreiter Detroit Pistons überraschend deutlich 106:88 und liegen damit nur noch ein halbes Spiel hinter den Cleveland Cavaliers.

Dabei waren die Voraussetzungen vor dem Trip nach Detroit alles andere als gut. Ausgerechnet Ex-Pistons-Center Ben Wallace musste auf Grund einer Entzündung der Nasennebenhöhle passen. Doch auch ohne den Koloss spielten die Bulls munter auf und gingen schnell 16:4 in Führung. Doch Detroit kam besser ins Spiel und gestaltete die Partie zumindest bis zum dritten Viertel offen.

Enges Spiel bis zum dritten Viertel

Insgesamt 15 Mal wechselte die Führung zwischen beiden Teams, ehe Chicago sich zum Ende des dritten Viertels auf 84:69 absetzte. Diesen Rückstand holten die Pistons nicht mehr auf. Die Gäste aus "Windy City" bauten den Vorsprung sogar weiter aus und fuhren am Ende einen ungefährdeten 106:88-Erfolg ein. Für die Pistons war es die erste Niederlage nach zuvor drei Siegen in Folge.

"Sie waren aggressiver und hatten mehr Energie als wir", sagte Pistons-Aufbauspieler Chauncey Billups nach dem Spiel. "Sie wollten den Sieg heute mehr als wir", so Detroits Top-Scorer (17 Punkte) weiter. Einen rabenschwarzen Tag erlebte Detroits Richard Hamilton. Der Flügelspieler erzielte lediglich drei Punkte und wurde nach seinem zweiten technischen Foul vom Spiel ausgeschlossen. Bester Werfer der Bulls war Kirk Hinrich mit 29 Punkten.

Durch den neuerlichen Erfolg konnten die Bulls in der laufenden Saison drei der vier Duelle gegen die Pistons gewinnen. Dies war ihnen zuletzt 1998 im Jahr der letzten Meisterschaft gelungen.

Die Spiele des Tages in der Übersicht

Washington Wizards - Charlotte Bobcats 100:108, Orlando Magic - Toronto Raptors 108:111, New Jersey Nets - Atlanta Hawks 101:86, New York Knicks - Philadelphia 76ers 90:92, Detroit Pistons - Chicago Bulls 88:106, Milwaukee Bucks - Boston Celtics 98:89, New Orleans Hornets - Seattle Supersonics 101:92 n.V., Houston Rockets - Golden State Warriors 99:110, Denver Nuggets - Sacramento Kings 120:115, Portland Trail Blazers - Utah Jazz 94:89, Los Angeles Clippers - Los Angeles Lakers 90:82.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%