Basketball NBA
Erste Saisonniederlage für die Lakers

Die Los Angeles Lakers haben in der NBA gegen die Denver Nuggets 112:118 verloren und die erste Saisonniederlage kassiert. Boston Celtics gewann gegen Miami Heat 107:112.

Im neunten Saisonspiel hat es Meister Los Angeles Lakers erwischt: Der Titelverteidiger verlor bei den Denver Nuggets mit 112:118 und kassierte damit in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA seine erste Niederlage. Der 16-malige Champion führt die Pacific Division aber weiterhin an. Bester Werfer auf dem Parkett war Superstar Kobe Bryant mit 34 Punkten, bei den Gastgebern wusste Carmelo Anthony mit 32 Punkten zu überzeugen.

Die Miami Heat mussten sich den Boston Celtics in dieser Saison bereits zum zweiten Mal geschlagen geben. Nach der Niederlage zum Auftakt in die 65. Saison verlor Miami gegen den Vizemeister 107:112. Von der Millionentruppe um das "magische Dreieck" Lebron James, Chris Bosh und Dwyane Wade zeigte nur James mit 35 Punkten eine überzeugende Leistung. In Reihen der Gäste machte Ray Allen ebenfalls mit 35 Punkten auf sich aufmerksam. Miami liegt in der Southeast Division mit fünf Siegen und bereits vier Pleiten auf Platz drei, Boston bleibt Spitzenreiter der Atlantic Division.

Im dritten Spiel des Tages gewannen die Chicago Bulls gegen die Golden State Warriors souverän mit 120:90 und haben durch den vierten Saisonsieg die Spitze in der Central Division erobert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%