Basketball NBA: Freud und Leid in Los Angeles

Basketball NBA
Freud und Leid in Los Angeles

Während die Los Angeles Clippers in der Basketball-Profiliga NBA ihre 31. Saisonniederlage kassierten, konnten sich die Los Angeles Lakers über den 32. Saisonsieg freuen.

Für die zahlreichen Basketball-Fans in Los Angeles liegen Freud und Leid in der nordamerikanischen Profiliga NBA derzeit eng beieinander. Im Duell zweier Topteams behielten die Los Angeles Lakers mit Kobe Bryant gegen die Cleveland Cavaliers und Lebron James die Oberhand. Im Staples Center setzten sich die Lakers 105:88 durch und feierten damit den 32. Sieg im 40. Spiel. Für Cleveland war es erst die achte Niederlage im 39. Spiel. Bester Scorer bei den Lakers war Vladimir Radmanovic mit 22 Punkten, Bryant erzielte 20 Zähler. Auf der anderen Seite gelangen James als Topscorer seiner Mannschaft 23 Punkte.

Die Los Angeles Clippers, Team des derzeit verletzten deutschen Nationalspielers Chris Kaman, unterlagen unterdessen den Minnesota Timberwolves mit 86:94. Für die Clippers war dies die 31. Niederlage im 40. Saisonspiel. Bereits nach dem ersten Viertel lagen die Gastgeber mit zehn Punkten zurück (16:26). Im weiteren Spielverlauf blieb Minnesota stets in Führung.

Siege für Boston und Detroit

Titelverteidiger Boston Celtics hat seine aktuelle Siegesserie weiter ausbauen können. Gegen die Phoenix Suns, direkter Konkurrent der Dallas Mavericks um einen Play-off-Platz, setzten sich Kevin Garnett und Co. ohne allzu große Mühe mit 104:87 durch. Während Rajon Rondo auf 23 und Ray Allen auf 20 Punkte für Boston kamen, war Shaquille O'Neal mit lediglich 16 Zählern bester Punktesammler der Suns.

Freuen durften sich auch die Detroit Pistons. Nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge setzte sich das Team gegen die Memphis Grizzlies 87:79 durch. Superstar Allen Iverson war mit 27 Punkten der Topscorer der Pistons, bei Memphis kamen Rudy Gay und O.J. Mayo auf jeweils 15 Zähler. Die Grizzlies warten nun bereits seit sechs Spielen auf einen Sieg.

Der Spieltag in der Übersicht:

New York Knicks - Chicago Bulls 102:98, Philadelphia 76ers - Dallas Mavericks 93:95, Atlanta Hawks - Toronto Raptors 87:84, Charlotte Bobcats - San Antonio Spurs 84:86, Houston Rockets - Denver Nuggets 115:113, Los Angeles Clippers - Minnesota Timberwolves 86:94, New Orleans Hornets - Indiana Pacers 103:100, Golden State Warriors - Washington Wizards 119:98, Memphis Grizzlies - Detroit Pistons 79:87, Boston Celtics - Phoenix Suns 104:87, Portland Trail Blazers - Milwaukee Bucks 102:85, Los Angeles Lakers - Cleveland Cavaliers 105:88.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%