Basketball NBA
Kaman und Davis führen Clippers zum zweiten Sieg

Die Los Angeles Clippers mit dem deutschen Nationalspieler Chris Kaman haben in der NBA ihren zweiten Sieg eingefahren. Kobe Bryant war derweil einmal mehr Matchwinner der Lakers.

Nach dem schwachen Saisonstart mit vier Pleiten in Folge kommen die Los Angeles Clippers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA langsam in Fahrt. Das Team um den deutschen Nationalspieler Chris Kaman feierte beim 118:90-Erfolg bei den Golden State Warriors bereits den zweiten Sieg in Folge und kletterte in der Tabelle der Pacific Division vor die Warriors auf Rang drei.

Die Spitzenposition in der Pacific Division verteidigten die Phoenix Suns mit einem 110:103-Sieg bei den Boston Celtics, Rang zwei hat nach dem 114:98 gegen Memphis weiter der aktuelle NBA-Champion Los Angeles Lakers inne. Beide Teams haben in sechs Spielen erst eine Niederlage kassiert.

Kaman überzeugt im Zusammenspiel mit Davis

Die Clippers überzeugten in Oakland mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Gleich fünf Spielern gelang eine zweistellige Punktzahl. Mit jeweils 25 Zählern waren Eric Gordon und Baron Davis die Topscorer, Chris Kaman sammelte 22 Punkte und "pflückte" neun Rebounds. Das Zusammenspiel zwischen Davis und Kaman klappt derweil immer besser. Gleich fünf der sieben Davis-Assists nutzte Kaman zum erfolgreichen Wurf. "Wir verstehen uns immer besser", freute sich Kaman dann auch nach der Begegnung. In der vergangenen Saison kamen beide aufgrund Kamans Fußverletzung nur auf 28 gemeinsame Spiele.

Ohne die beiden verletzten Stammspieler Pau Gasol und Andrew Bynum sprang einmal mehr Kobe Bryant in die Bresche und führte die Lakers zum vierten Sieg in Folge. Mit 41 Punkten war Bryant der mit Abstand erfolgreichste Werfer auf dem Parkett im Staples Center in LA. Für den Lakers-Topstar war es bereits die dritte 40-Punkte-Ausbeute in den letzten vier Spielen.

Beim Phoenix-Sieg in Boston war Jason Richardson mit seinem "Double-Double" (34 Punkte, zehn Rebounds) der erfolgreichste Werfer im Trikot der Suns. Die Celtics mussten im siebten Saisonspiel die erste Niederlage hinnehmen.

Der Spieltag im Überblick:

Charlotte Bobcats - Atlanta Hawks 103:83, Indiana Pacers - Washington Wizards 102:86, Orlando Magic - Detroit Pistons 110:103, Philadelphia 76ers - New Jersey Nets 97:94, Boston Celtics - Phoenix Suns 103:110, Miami Heat - Denver Nuggets 96:88, Minnesota Timberwolves - Milwaukee Bucks 72:87, New Orleans Hornets - Toronto Raptors 90:107, New York Knicks - Cleveland Cavaliers 91:100, Houston Rockets - Oklahoma City Thunder 105:94, Golden State Warriors - Los Angeles Clippers 90:118, Los Angeles Lakers - Memphis Grizzlies 114:98, Portland Trail Blazers - San Antonio Spurs 96:84

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%