Basketball NBA
Kranker Nowitzki führt Dallas zum Sieg

Trotz Schnupfen und Husten war Dirk Nowitzki für seine Dallas Mavericks in der NBA nicht zu ersetzen. Der Nationalspieler machte beim 90:79 gegen die New Orleans/Oklahoma City Hornets 18 seiner 20 Punkte in Hälfte zwei.

Auch ein Nasennebenhöhleninfekt konnte Dirk Nowitzki nicht stoppen. Der gesundheitlich angeschlagene deutsche Basketball-Superstar führte seine Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zu einem 90:79-Erfolg bei den New Orleans/Oklahoma City Hornets. Allerdings drehte der Ex-Würzburger erst in der zweiten Hälfte auf, als er 18 seiner insgesamt 20 Punkte und dazu zehn Rebounds erzielte. Zum Spielbeginn sah das noch ganz anders aus: Acht seiner ersten neun Würfe trafen nicht ins Ziel, zudem vergab der Nationalspieler auch noch einen Freiwurf.

Nowitzki blieb aber gelassen: "Ich suche keine Ausreden, ich habe oft Nebenhöhlenprobleme und weiß damit umzugehen. In der Halbzeit wusste ich, dass mein Team Vertrauen in mich hat und dass sie weiter darauf zählen, dass ich meine Chancen nutze", erklärte er. Bester Scorer seines Teams war an diesem Abend allerdings Josh Howard, der mit einem Dreier zum 81:72 für die Vorentscheidung sorgte. Beste Schützen der Gastgeber waren Chris Paul mit 30 und Rasual Butler mit 19 Punkten.

Massenschlägerei im Garden

Derweil überschattete eine Massenschlägerei im New Yorker Madison Square Garden den Spieltag. Beim 123:100-Sieg der Denver Nuggets über die gastgebenden Knicks. Auslöser der Prügelei auf dem Feld war ein böses Foul von Knicks-Spieler Mardy Collins an seinem Gegenspieler J.R. Smith. Alle zehn zu diesem Zeitpunkt auf dem Feld befindlichen Spieler, inklusive der NBA-Topkorbjäger Carmelo Anthony aus Denver wurden vom Platz gestellt. "Ich fühle mich schlecht für die Liga, für die Denver Nuggets und die New York Knicks. Das war eine erbärmliche Vorstellung", erklärte Denver-Coach George Karl.

Der Spieltag im Überblick: Charlotte Bobcats - Boston Celtics 100:106, Atlanta Hawks - Chicago Bulls 104:106 OT, Orlando Magic - Cleveland Cavaliers 81:74, New York Knicks - Denver Nuggets 100:123, Miami Heat - Memphis Grizzlies 98:90, New Jersey Nets - Detroit Pistons 82:90, New Orleans Hornets - Dallas Mavericks 79:90, San Antonio Spurs - Philadelphia 76ers 103:98, Milwaukee Bucks - Minnesota Timberwolves 108:104, Sacramento Kings - Phoenix Suns 98:105.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%