Basketball NBA
Los Angeles Lakers wieder im Geschäft

In der NBA-Finalserie haben die Los Angeles Lakers Spiel drei gegen die Boston Celtics 87:81 gewonnen und damit auf 1:2 verkürzt. Kobe Bryant war mit 36 Punkten bester Werfer.

Im Finale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben sich die Los Angeles Lakers durch einen 87:81-Sieg zurückgemeldet und in der "best-of-seven"-Serie gegen die Boston Celtics auf 1:2 verkürzt. Für den 14-maligen Meister aus Los Angeles, der in Superstar Kobe Bryant mit 36 Punkten den besten Werfer auf seiner Seite hatte, war es der neunte aufeinanderfolgende Heimsieg in den Play-offs.

Boston, das in der elften Finalserie zwischen Celtics und Lakers die beiden ersten Duelle zuhause für sich entschieden hatte, konnte die Begegnung im Staples Center lange offen halten. 2:39 Minuten vor dem Ende lag der Rekordmeister nur knapp mit 76:78 zurück, ehe Sasha Vujacic von der Dreier- sowie Derek Fisher mit zwei verwandelten Würfen von der Freiwurflinie die Führung der Lakers auf sieben Zähler ausbauten und die Gastgeber auf die Siegerstraße brachten.

Enttäuschender Abend für Paul Pierce

Dass es Boston auf dem Weg zum ersten Titelgewinn seit 1986 versäumte, sich in L.A. den ersten "Matchball" zu verschaffen, lag nicht zuletzt an Paul Pierce. Der Forward, der in den beiden Auftaktpartien jeweils Sieggarant der Celtics gewesen war, hatte in seiner Heimatstadt aus dem Feld bei nur zwei von 14 Versuchen Erfolg. Alle vier Würfe von der Dreierlinie verfehlten ihr Ziel, am Ende standen ganze sechs Punkte auf dem Konto des 30-Jährigen. Mit sechs Treffern bei 21 Würfen aus dem Feld und 13 Punkten blieb auch Kevin Garnett deutlich unter seinen Möglichkeiten. Immerhin gelangen dem zehnmaligen All-Star zwölf Rebounds und fünf Assists.

Neben der Partie verlor Boston auch Guard Rajon Rondo, der sich Anfang des dritten Viertels den Knöchel verstauchte und bis zum Spielende auf der Bank Platz nehmen musste.

Die Spiele vier sowie fünf finden Donnerstag und Sonntag erneut in Los Angeles statt. Können die Lakers ihre Heimserie ausbauen, winkt die erstmalige Führung in der Serie.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%