Basketball NBA
Nowitzki führt "Mavs" zum Sieg, Kaman verliert

Mit 20 Punkten hat Dirk Nowitzki die Dallas Mavericks in der NBA zum Sieg in Minnesota geführt. Chris Kaman musste mit den LA Clippers die dritte Niederlage in Folge einstecken.

Nach der enttäuschenden Niederlage gegen San Antonio sind die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA schnell in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Bei den Minnesota Timberwolves feierte das Team um den deutschen NBA-Star Dirk Nowitzki beim 89:77 bereits den sechsten Saisonsieg im neunten Spiel. Damit führen die "Mavs" die Tabelle der Southwest Division weiter an.

Schlusslicht der Pacific Division bleiben die Los Angeles Clippers. Die Mannschaft des deutschen Nationalspielers Chris Kaman unterlag den Toronto Raptors 89:104 und kassierte im zehnten Saisonspiel bereits die siebte Niederlage.

Nowitzki führt "Mavs" zum Sieg

Vor 12 372 Zuschauern in Minneapolis war Nowitzki einmal mehr der beste Akteur auf dem Parkett. Mit 20 Punkten erzielte der deutsche Forward zwar für seine Verhältnisse eine durchschnittliche Punkteausbeute, stand dabei aber nur knapp 29 Minuten auf dem Feld. Mit elf Rebounds gelang Nowitzki dennoch ein "Double-Double". Neuzugang Shawn Marion war mit 15 Zählern zweitbester Werfer der Texaner.

Nowitzki haderte lange Zeit mit der körperbetonten Spielweise seines ehemaligen Teamkollegen Ryan Hollins, doch setzte der 31-Jährige im dritten Viertel seine Wut in positive Energie um. Nach einem technischen Foul gegen ihn erzielte er innerhalb von nur sieben Minuten 13 Punkte, holte fünf Rebounds und blockte drei Würfe. "Hollins benutzt eben viel seine Ellenbogen. So spielt er einfach", wetterte Nowitzki nach der Partie: "Irgendwann hab ich mir gedacht, dass es jetzt aber mal reicht."

Starker Kaman kann Niederlage nicht verhindern

Trotz seiner 25 Punkte und sieben Rebounds konnte Kaman die dritte Niederlage der Clippers in Folge nicht verhindern. Damit war der Center aber bester Werfer seines Teams. Mit 21 Punkten und 14 Rebounds führte Chris Bosh die Raptors im Staples Center in Los Angeles zum Auswärtssieg.

Eine deftige Niederlage hinnehmen musste unterdessen der amtierende NBA-Champion Los Angeles Lakers. Beim 79:105 bei den Denver Nuggets verhinderte eine desaströse zweite Hälfte den achten Sieg im neunten Spiel. In den beiden letzten Vierteln erzielten die Lakers ganze 23 Punkte, Superstar Kobe Bryant blieb nach der Pause sogar ohne Korberfolg.

Der Spieltag im Überblick:

Orlando Magic - New Jersey Nets 88:72, Philadelphia 76ers - Utah Jazz 90:112, New York Knicks - Golden State Warriors 107:121, Boston Celtics - Atlanta Hawks 86:97, Minnesota Timberwolves - Dallas Mavericks 77:89, New Orleans Hornets - Portland Trail Blazers 78:86, Sacramento Kings - Houston Rockets 109:100, Denver Nuggets - Los Angeles Lakers 105:79, Los Angeles Clippers - Toronto Raptors 89:104

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%