Basketball NBA
Nowitzki wächst über sich hinaus

Erst in letzter Sekunde gewannen die Dallas Mavericks ihr Heimspiel gegen die Timberwolves. Die Entscheidung um den Play-off-Gegner des Nowitzki-Teams wurde derweil vertagt.

Auf Basketball-Superstar Dirk Nowitzki war wieder einmal Verlass: Mit einer überragenden Vorstellung hat der deutsche Nationalspieler die Dallas Mavericks im vorletzten Vorrundenspiel der nordamerikanischen Profiliga NBA zu einem wichtigen 96:94 gegen die Minnesota Timberwolves geführt. Durch den Zittersieg haben die bereits für die Play-offs qualifizierten "Mavs" sogar wieder Chancen auf Platz sechs im Westen.

Gleichzeitig droht aber weiter Rang acht und damit das Aufeinandertreffen mit dem Topteam der Los Angeles Lakers. Allerdings hat Dallas nun die besten Karten: Schon eine Niederlage von Verfolger Utah Jazz in der Nacht zu Mittwoch bei den Lakers würde den siebten Rang sichern. Einen Tag später haben es die Mavericks im abschließenden Heimspiel gegen die Houston Rockets dann selber in der Hand.

Nowitzki überragt vorne und hinten

Gegen die Timberwolves mussten die Mavericks bis zur letzten Sekunde zittern, ehe Jason Terry den entscheidenden Korb versenkte. Wichtigster Mann war aber Dirk Nowitzki, der nicht nur 34 Punkte und neun Rebounds verbuchte, sondern im Schlussviertel über sich hinaus wuchs. Der Würzburger ackerte an allen Enden des Platzes, stahl seinem Gegenspieler den Ball, leiste beim 94:94 die Vorarbeit und kam selber noch einmal auf acht Zähler.

Die Play-offs beginnen am kommenden Samstag. Mögliche Erstrunden-Gegner der Mavericks sind neben den Lakers die Houston Rockets, Portland Trail Blazers, Denver Nuggets oder San Antonio Spurs.

Cavaliers sichern sich Heimvorteil

Den Titel des besten Teams der Vorrunde sicherten sich die Cleveland Cavaliers durch ein 117:109 bei den Indiana Pacers. Damit haben Lebron in jeder Play-off-Runde in einem möglichen letzten Spiel Heimrecht. Ein Vorteil, der Cleveland bereits vom Titel träumen lässt: Bislang haben die Cavaliers in 40 Heimspielen nur einmal verloren.

Der Spieltag in der Übersicht:

Indiana Pacers - Cleveland Cavaliers 109:117, Washington Wizards - Toronto Raptors 96:97, Detroit Pistons - Chicago Bulls 88:91, New Jersey Nets - Charlotte Bobcats 91:87, Milwaukee Bucks - Orlando Magic 98:80, Dallas Mavericks - Minnesota Timberwolves 96:94, Houston Rockets - New Orleans Hornets 86:66, Denver Nuggets - Sacramento Kings 118:98, Utah Jazz - Los Angeles Clippers 106:85, Phoenix Suns - Memphis Grizzlies 119:110, Portland Trail Blazers - Oklahoma City Thunder 113:83, Golden State Warriors - San Antonio Spurs 72:101

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%