Basketball NBA
Nowitzkis Last-Minute-Punkte bringen den Sieg

Mit einem erfolgreichen Sprungwurf 1,1 Sekunden vor Schluss hat Dirk Nowitzki seinen Dallas Mavericks den 94:92-Auswärtssieg bei den Indiana Pacers gesichert.

Nur einen Tag nach der 87:95-Niederlage gegen Atlanta haben sich die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA erfolgreich zurückgemeldet. Die Texaner setzten sich knapp mit 94:92 bei den Indiana Pacers durch. Mit nun 42 Siegen bei 28 Niederlagen liegen die "Mavs" als Achter im Westen weiter auf Play-off-Kurs.

Nowitzki trifft 1,1 Sekunden vor Schluss

Zum Matchwinner für Dallas vor 17 232 Zuschauern in Indianapolis avancierte einmal mehr Dirk Nowitzki. Dem deutschen Topstar der NBA gelangen 1,1 Sekunden vor der Schlusssirene mit einem erfolgreichen Sprungwurf die entscheidenden Punkte zum Endstand. Mit insgesamt 23 Punkten und sieben Rebounds war Nowitzki auch der erfolgreichste Werfer auf dem Parkett.

"Ich habe versucht, die Uhr so weit wie möglich runter laufen zu lassen. Dann habe ich mir mit einer schnellen Bewegung Raum verschafft und konnte zum Wurf ansetzen", erklärte Nowitzki seinen Coup in der Schlussminute.

In der Anfangsphase war "Dirkules" Dreh- und Angelpunkt seines Teams, das nach einer 51:46-Halbzeitführung auf 66:56 davonzog. Doch das dritte Viertel entschieden die Pacers mit 30:26 für sich, bevor es am Ende ganz eng wurde. Die Gastgeber lagen 2:30 Minuten vor Schluss mit 89:85 vorn, dann sorgten Jason Terry und Nowitzki für den Ausgleich. "Zu dem Zeitpunkt sah es gar nicht gut für uns aus", sagte Nowitzki, der in Jason Kidd (zehn Punkte) und dem erstmals seit dem 11. Januar wieder eingesetzten Terry (17) gute Mitstreiter hatte.

Die 52. Saisonniederlage mussten unterdessen die Los Angeles Clippers hinnehmen. Die Kalifornier unterlagen 90:108 bei den Detroit Pistons. Der deutsche Nationalspieler in Diensten der Clippers, Chris Kaman, verbuchte dabei 13 Punkte und acht Rebounds.

Der Spieltag im Überblick:

Indiana Pacers - Dallas Mavericks 92:94, Toronto Raptors - Charlotte Bobcats 89:102, New Jersey Nets - Miami Heat 96:88, New York Knicks - Sacramento Kings 94:121, Detroit Pistons - Los Angeles Clippers 108:90, New Orleans Hornets - Memphis Grizzlies 96:84, Oklahoma City Thunder - Utah Jazz 94:101, Houston Rockets - Minnesota Timberwolves 107:88, San Antonio Spurs - Boston Celtics 77:80, Denver Nuggets - Washington Wizards 116:105, Golden State Warriors - Philadelphia 76ers 119:111

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%