Basketball NBA
Nuggets lassen Mavericks stolpern

Die Denver Nuggets haben Liga-Primus Dallas Mavericks in der NBA die 13. Saisonniederlage beigebracht. Mit der 71:75-Niederlage blieb das Team von Dirk Nowitzki zum ersten Mal seit 22 Spielen unter 90 Punkten.

Denver war für die Dallas Mavericks keine Reise wert. Das Team von Superstar Dirk Nowitzki unterlag in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bei den heimischen Nuggets mit 71:75 und mussten so die 13. Saisonniederlage einstecken. Zum ersten Mal seit 22 Partien blieben die Texaner dabei auch unter 90 Punkten. Außerdem verpassten die "Mavs" die Chance, als zweites Team nach den Chicago Bulls 1995/1 996 die reguläre Saison mit 70 Siegen oder mehr abzuschließen.

Nowitzki steuerte bei seinem Comeback nach einer Lebensmittelvergiftung zwar 22 Zähler und elf Rebounds bei und brachte seine Mannschaft mit zwei verwandelten Freiwürfen 1:51 Minuten vor Schluss auf gleiche Höhe (71:71), doch im Gegenzug sorgte Carmelo Anthony mit einem Ally-oop für die erneute Nuggets-Führung. Ein Steal von Anthony, der mit insgesamt 23 Zählern bester Schütze seines Teams war, ermöglichte Marcus Camby 9,2 Sekunden vor Schluss zwei weitere Punkte zum Endstand.

Neben der Niederlage mussten die Mavericks zudem noch den Ausfall von All-Star-Forward Josh Howard verkraften, der im ersten Viertel mit einer Knöchelverletzung ausfiel.

Seattle verliert gegen Lakers

Die Seattle Supersonics, bei denen Ex-Profi Detlef Schrempf als Co-Trainer fungiert, mussten derweil mit dem 109:112 gegen die Los Angeles Lakers die 46. Niederlage einstecken. Kobe Bryant steuerte dabei 46 Punkte für die Gäste aus Kalifornien bei. Der Superstar übertraf in dieser Saison zum 16. Mal die 40-Punkte-Marke, nachdem er im März fünfmal in sieben Spielen mehr als 50 Zähler erreicht und den Rekord von Walt Chamberlain aus der Saison 1961/62 eingestellt hatte.

Toronto holt sich die Atlantic Division

Die Toronto Raptors sicherten sich unterdessen durch einen 94:85-Sieg bei den Philadelphia 76ers den Titel in der Atlantic Division. Chris Bosh erzielte mit 23 Punkten und 13 Rebounds sein sechstes "Double-Double" in Folge.

Der Spieltag im Überblick: Philadelphia 76ers - Toronto Raptors 85:94, Charlotte Bobcats - Indiana Pacers 102:112, Boston Celtics - Miami Heat 85:88, New York Knicks - Minnesota Timberwolves 94:99, Atlanta Hawks - Milwaukee Bucks 115:102, Washington Wizards - Cleveland Cavaliers 94:99, Memphis Grizzlies - Golden State Warriors 104:116, New Orleans Hornets - Phoenix Suns 95:103, Chicago Bulls - New Jersey Nets 105:74, Houston Rockets - Portland Trail Blazers 78:85, Sacramento Kings - Utah Jazz 107:103, Denver Nuggets - Dallas Mavericks 75:71, Seattle Supersonics - Los Angeles Lakers 109:112.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%