Basketball NBA
Nuggets verderben Iverson das Comeback

Bei seiner Rückkehr nach Philadelphia war Allen Iverson kein Erfolgserlebnis vergönnt. Der 34-Jährige verlor bei seinem Comeback mit den Sixers 83:93 gegen die Denver Nuggets.

Auch Rückkehrer Allen Iverson hat den freien Fall der Philadelphia 76ers in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA nicht aufhalten können. Im zum ersten Mal in dieser Saison mit 20 664 Zuschauern ausverkauften Wachovia Center verloren die Sixers mit dem 83:93 gegen die Denver Nuggets die zehnte Partie hintereinander. Philadelphia steht nun bei fünf Siegen und 16 Niederlagen, eine genau umgedrehte Bilanz haben die Nuggets (16:5).

Nuggets übernehmen im Schlussviertel das Kommando

Erst zu Beginn des Schlussviertels gingen die Gäste aus Colorado zum ersten Mal in Führung, gaben sie danach aber nicht mehr aus der Hand. Chauncey Billups war mit 31 Punkten überragender Schütze der Nuggets, ebensoviele Zähler erzielte Andre Iguodala auf Seiten Philadelphias. Iverson, von Coach Eddie Jordan in die Starting Five berufen, traf bei vier von elf Wurfversuchen und kam insgesamt auf elf Punkte, fünf Rebounds und sechs Assists.

"Es wird noch seine Zeit dauern und ich muss noch meinen Rhythmus finden. Es war schon frustrierend, nicht das tun zu können, was ich von mir gewöhnt bin, weil ich so schwach war", erklärte Iverson, der sein letztes Spiel Anfang November bestritten hatte.

Der Spieltag im Überblick: Philadelphia 76ers - Denver Nuggets 83:93, New York Knicks - Portland Trail Blazers 93:84, Oklahoma City Thunder - Golden State Warriors 104:88, Utah Jazz - San Antonio Spurs 104:101.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%