Basketball NBA
Pistons ziehen ins Conference-Finale ein

Die Detroit Pistons haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA in der Play-off-Serie gegen die Cleveland Cavaliers das entscheidende siebte Spiel gewonnen. Nach dem 79:61 treffen die Pistons nun auf Miami.

Durch einen 79:61-Sieg über die Cleveland Cavaliers im siebten und entscheidenen Spiel der "best-of-seven"-Serie haben die Detroit Pistons den Sprung ins Finale der Eastern Conference in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA geschafft. Dort treffen die Pistons nun auf Miami Heat.

Auch Superstar Lebron James konnte das Ausscheiden der Cavaliers im Palace of Auburn Hills in Detroit nicht verhindern. Trotz einer erneuten Gala-Vorstellung des 21-Jährigen, der mit 27 erzielten Punkten zum besten Werfer der Partie avancierte, waren die Gäste besonders in der zweiten Hälfte chancenlos. James´ Teamkollegen kamen nur auf eine Trefferquote von 22 Prozent und besiegelten somit ihr eigenes Schicksal. In den letzten beiden Vierteln erzielte Cleveland nur 23 Punkte, was einen Negativ-Rekord in den Play-offs darstellt. Nur Utah hatte 1998 im dritten Spiel des NBA-Finals gegen Chicago ebenso wenig Punkte in der zweiten Halbzeit erzielt.

Auf Seiten der Sieger war Tayshaun Prince mit 20 Punkten bester Werfer seiner Mannschaft. "Im siebten Spiel entscheidet immer der Wille. Beide Teams kennen sich in- und auswendig. Es gibt keine Überraschungen mehr", sagte Pistons-Guard Chauncey Billups, der zwölf Punkte erzielte und acht Rebounds ergatterte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%