Basketball NBA
Spurs und Suns im Play-off-Viertelfinale

Mit dem vierten Sieg im fünften Spiel ihrer Serien sind die San Antonio Spurs und die Phoenix Suns ins Viertelfinale der NBA-Play-offs eingezogen. Phoenix besiegte die Lakers 119:110, die Spurs schlugen Denver 93:78.

Im Play-off-Viertelfinale der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA kommt es zum Duell der Phoenix Suns mit den San Antonio Spurs. Die Spurs feierten mit dem 93:78 gegen die Denver Nuggets nach der Auftaktniederlage ihren vierten Sieg in Folge und gewannen die Serie mit 4:1 und auch die Suns beendeten ihr Duell mit den Los Angeles Lakers durch ein 119:110 mit demselben Resultat.

Nuggets wehren sich

Die Nuggets wehrten sich in San Antonio verzweifelt gegen das vierte Aus in der ersten Play-off-Runde hintereinander. Nach einer 48:44-Halbzeitführung für Denver ließen die Gastgeber im dritten Viertel nur noch elf Punkte zu und lagen folglich mit 63:59 vorne. Im Schlussabschnitt brachen die Gäste dann ein. Matchwinner für San Antonio war dabei Ex-Maverick Michael Finley, der acht von neun Dreiern einnetzte und insgesamt auf 26 Zähler kam. Teamkollege Tim Duncan steuerte weitere 23 Punkte sowie zwölf Rebounds bei. Beste Schützen der Nuggets waren Allen Iverson und Carmelo Anthony mit jeweils 21 Zählern.

Bryant bei Lakers-Schlappe mit ungewohnten Schwächen

In Phoenix liefen die Lakers um Superstar Kobe Bryant den Gastgebern von Beginn an hinterher. Zehn Punkte betrug der Rückstand nach dem ersten Viertel, zwölf beim 52:64 zur Halbzeit. Im dritten Spielabschnitt traf Bryant nur bei zwei von sieben Würfen, seine Mitspieler, allen voran Lamar Odom mit 16 Punkten sprangen aber in die Bresche und verkürzten bis kurz vor Viertelende auf 85:87, ehe ein Korb von Amare Stoudemire und ein weiterer von Leandro Barbosa nach Ballverlust Bryant den Vorsprung der "Sonnen" wieder auf sechs Punkte anwachsen ließen.

Bryants Schwächeperiode hielt auch im Schlussabschnitt an, nur drei von zehn Versuchen versenkte er, beging aus Frust ein technisches Foul und kam am Ende trotzdem auf 34 Punkte. Er war damit bester Schütze vor Odom (33). Bei den Suns waren Amare Stoudemire (27) und Shawn Marion (26) am erfolgreichsten.

Der Spieltag im Überblick: San Antonio Spurs - Denver Nuggets 93:78 (Play-off-Stand: 4:1), Phoenix Suns - Los Angeles Lakers 119:110 (4:1).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%