Basketball NBA
Star-Coach Brown will bei den Knicks weitermachen

Die Saison in der Basketball-Profiliga NBA war für die New York Knicks enttäuschend, nur Portland war noch schlechter. Trotz dieser Bilanz und gesundheitlichen Problemen will Coach Larry Brown weitermachen.

Obwohl er sich mit gesundheitlichen Problemen plagt, will Larry Brown Trainer der New York Knicks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA bleiben. Der 65-Jährige hatte gegen Ende der regulären Saison drei Spiele aus gesundheitlichen Gründen verpasst. "Ich will meinen Vertrag erfüllen und meine Karriere in New York beenden", sagte Brown am Donnerstag. Die Knicks beendeten die Saison mit einer Bilanz von 23-59 Siegen und waren damit nach den Portland Trail Blazers (21-61) das zweitschlechteste Team der NBA.

Brown, der 2004 mit den Detroit Pistons 2004 Meister wurde, hatte in der Vergangenheit immer wieder mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. Der Coach will sich davon jedoch nicht aus der Ruhe bringen lassen: "Mir geht es besser, wenn ich an der Seitenlinie stehen kann und mein Team betreue. Meine Ärzte haben mir dafür grünes Licht gegeben.

Rückendeckung erhält der 65-Jährige von General Managers Isiah Thomas: "Auch wenn diese Saison nicht nach unseren Vorstellungen verlief, ist Larry genau der richtige Mann für uns. In der Vergangenheit hat er immer etwas Zeit gebraucht, um ein Team zu formen. Wir wollen ihm dabei helfen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%