Basketball NBA
Titelverteidiger San Antonio zittert sich zum Sieg

Die San Antonio Spurs aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA haben einen hauchdünnen 90:88-Sieg bei den Minnesota Timberwolves eingefahren. Für die Gastgeber war dies die dritte knappe Niederlage in Folge.

Es ist zum verzweifeln: Die Minnesota Timberwolves haben schon wieder hauchdünn verloren. Für das Team aus der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA war das 88:90 gegen Titelverteidiger San Antonio Spurs bereits die dritte knappe Niederlage in Folge. Zuvor setzte es für die Mannschaft um Superstar Kevin Garnett ein 89:90 in Philadelphia und 91:93 gegen Sacramento.

Dabei verpassten Garnett und Teamkollege Troy Hudson kurz vor dem Ende gleich zweimal den möglichen Ausgleich. "Es sind immer nur Kleinigkeiten, die uns den möglichen Sieg kosten", ärgerte sich Timberwolves-Trainer Dwane Casey. "Allerdings kann ich dem Team nicht vorwerfen, das es nicht alles versucht hätte. Am Ende war auch viel Pech dabei."

Schwächephase im zweiten Viertel

Vor allem im zweiten Viertel lief bei den Gastgebern nur wenig zusammen. Das Team von Coach Casey markierte lediglich acht Punkte im zweiten Abschnitt. Doch San Antonio konnte diese Schwächephase nicht ausnutzen, um sich entscheidend abzusetzen. Bis zum Ende blieb die Partie hochspannend.

Mit dem Sieg in Minnesota haben die Spurs 13 ihrer letzten 15 Spiele gewonnen. "Das war ein großartiger Auswärtssieg", freute sich San Antonios Coach Gregg Popovich. Bester Werfer bei den texanischen Gästen, die ohne den verletzten Manu Ginobili auskommen mussten, war Michael Finley mit 21 Punkten. "Michael hat heute sehr gut gespielt", war Popovich voll des Lobes über seinen Neuzugang.

Bei den Gastgebern überzeugte einmal mehr Kevin Garnett mit 24 Punkten und 21 Rebounds. Wally Szczerbiak steuerte 23 Punkte bei. Trotz der Niederlage bleiben die Timberwolves in der Northwest Divison an der Spitze mit einer Bilanz von 12:9-Siegen. San Antonio ist weiterhin unangefochtener Tabellenführer der Southwest Divison mit 18:4-Siegen - dies ist zugleich die beste Bilanz in der gesamten Western Conference.

Die Ergebnisse in der Übersicht:

Cleveland Cavaliers - Denver Nuggets 94:85, Minnesota Timberwolves - San Antonio Spurs 88:90, Seattle Supersonics - Houston Rockets 98:104

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%