Basketball NBA
Überragender Nowitzki führt Dallas zum ersten Sieg

Durchatmen bei den Dallas Mavericks: Der Vorjahresfinalist feierte nach vier Auftaktniederlagen in Serie mit einem 119:112 bei den Phoenix Suns endlich den ersten NBA-Saisonsieg. Dirk Nowitzki gelangen dabei 35 Punkte.

Ein überragender Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA zum ersten Saisonsieg geführt. Der deutsche Superstar in Reihen der Mavericks erzielte dabei 35 Zähler und avancierte damit zum Matchwinner und erfolgreichsten Punktesammler der Partie. Nach vier Auftaktniederlagen in Folge gewannen die Texaner bei den Phoenix Suns mit 119:112 und Mavericks-Coach Avery Johnson fiel ein Stein vom Herzen. "Dieser Erfolg kam zum richtigen Zeitpunkt. Das war hoffentlich das Startsignal für einen Aufwärtstrend, der uns zurück in die oberen Gefilde der Tabelle bringt."

Johnson konnte sich einmal mehr auf seinen deutschen Star Dirk Nowitzki verlassen. "Ich wollte aggressiv spielen, und das von Beginn an", sagte "The Big D." nach der Partie. "Wir haben alle gewusst, dass wir bei der Niederlage in Los Angeles enttäuscht haben. Wir mussten kämpfen. Den Erfolg hat man gesehen."

Auf dem Papier war es die Revanche für das Meisterschafts-Halbfinale vom Juni, doch nach einem völlig verpatzten Saisonstart ging es für beide Teams bestenfalls um den Anschluss ans Mittelfeld. Dallas startete furios und schien die Begegnung im ersten Spielviertel nach einem 20:2-Zwischenspurt bereits sicher in der Hand zu haben. Phoenix fand zu diesem Zeitpunkt kein Mittel gegen Nowitzki, der bereits zur Halbzeit 25 Punkte auf dem Konto hatte.

Schwache zweite Spielhälfte

Doch wie in den bisherigen Begegnungen bauten die Mavericks in der zweiten Spielhälfte ab und musste neun Minuten vor Schluss den 95:95-Ausgleich hinnehmen. Glücklicherweise war auch in dieser Phase auf "Dirkules" Verlass, der gemeinsam mit Guard Jason Terry (30 Punkte) die Suns-Abwehr ein ums andere Mal bloßstellte.

Dallas verbesserte sich durch den Sieg auf den zwölften Platz der Western Conference, Phoenix liegt mit einem Sieg und fünf Niederlagen weiterhin am Ende der Tabelle.

Der Spieltag in der Übersicht:

Cleveland Cavaliers - Chicago Bulls 113:94, Phoenix Suns - Dallas Mavericks 112:119, Golden State Warriors - New Orleans Hornets 121:116.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%