sonstige Sportarten
Basso steigt bei CSC zum Topverdiener auf

Der dänische Radrennstall CSC greift für Ivan Basso tief in die Tasche. Der aktuelle Zweite der Tour de France erhält künftig 1,5 Mill. Euro pro Saison und damit mehr als jeder andere CSC-Profi.

Über eine kräftige Gehaltserhöhung darf sich Lance Armstrongs Tour-Rivale Ivan Basso freuen. Der Italiener, der seinen Vertrag beim dänischen CSC-Radrennstall CSC vorzeitig um zwei Jahre bis 2008 verlängert hat, wird 1,5 Mill. Euro pro Saison verdienen und damit der höchstbezahlte Radprofi beim Team des ehemaligen Tour-Siegers Bjarne Riis sein. Das berichtet die italienische Sporttageszeitung Tuttosport in ihrer Dienstag-Ausgabe. "Basso, ein Vertrag wie ein Star", titelt die Tageszeitung.

"Wir glauben, dass Ivan noch großes Potential hat. Daher wollen wir, dass er weitere drei Jahr bei uns bleibt. Er ist für uns alle eine wichtige Investition", so CSC-Teamchef Riis. Basso sagte, er werde in den kommenden Tagen entscheiden, ob er im nächsten Jahr sowohl am Giro d´Italia als auch an der Tour de France teilnehmen wird.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%