Beachvolleyball DM
Brink Dieckmann gewinnen DM-Gold

Die Favoriten Julius Brink und Christoph Dieckmann haben nach hartem Kampf das Endspiel der deutschen Meisterschaften der Beachvolleyballer am Timmendorfer Strand 2:1 gegen das Duo Matysik/Uhmann gewonnen.

Nach einer umkämpften Partie setzten sich am Schluss die Favoriten Julius Brink und Christoph Dieckmann im Endspiel der deutschen Meisterschaften der Beachvolleyballer am Timmendorfer Strand mit 2:1 (18:21, 21:16, 15:13) gegen Kay Matysik/Stefan Uhmann (Berlin/Kölleda) durch.

Damit verteidigten die Weltranglisten-Achten vom VC Olympia Berlin ihren im Vorjahr an gleicher Stelle errungenen Meistertitel ebenso erfolgreich, wie zuvor Sara Goller und Laura Ludwig bei den Frauen. Die Vize-Europameisterinnen besiegten in einem rein Berliner Duell Helke Claasen/Anja Röder ebenfalls nach Satzrückstand noch 2:1 (20:22, 21:12, 20:18).

Brink/Dieckmann bauten durch den Titelgewinn die Führung in der nationalen Rangliste aus und verbesserten ihre Aussichten auf einen Startplatz bei den Olympischen Spielen in Peking. Für Dieckmann, der bereits 2005 an der Seite von Andreas Scheuerpflug triumphiert hatte, war es sogar der dritte Meistertitel in Serie.

Flemig/Hüttermann überraschten bei den Damen

Rang drei sicherte sich das Auswahl-Duo David Klemperer/Eric Koreng (Hildesheim/Essen) durch einen 2:0 (21:11, 21:14)-Erfolg über Jan Günther/Sebastian Prüsener (Leipzig/Berlin). Bei den Frauen überraschten Ruth Flemig/Stefanie Hüttermann (Aachen) im Spiel um Platz drei mit ihrem 2:0 (21:17, 23:21)-Erfolg über die Ex-Meisterinnen Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%