Beachvolleyball EM
Beachvolleyballer baggern in Valencia um EM-Gold

Angeführt von den Titelverteidigern Julius Brink/Christoph Dieckmann (Berlin) gehen sieben deutsche Beachvolleyball-Teams ab heute auf Medaillenjagd bei der 15. Europameisterschaft in Valencia.

Die Medaillenpleite bei den Weltmeisterschaften ist vergessen. Ab heute greifen die deutschen Beachvolleyball-Teams bei der 15. EM in Valencia nach Gold. Angeführt von den Titelverteidigern Julius Brink/Christoph Dieckmann (Berlin) gehen sieben deutsche Teams auf die Medaillenjagd bei der mit 200 000 Euro dotierten Veranstaltung.

"Ganz Europa ist scharf auf die Krone"

"Ganz Europa ist scharf auf die Krone, aber wir wollen das Vorjahresergebnis mit Gold gern wiederholen. Es wird jedoch deutlich schwerer, zu unseren ärgsten Konkurrenten zählen vor allem deutsche Teams", erklärt Christoph Dieckmann. In der europäischen Rangliste führen vor dem Finale der Tour David Klemperer/Eric Koreng (Hildesheim/Essen) und Ilka Semmler/Katrin Holtwick (Berlin). Sie wollen sich neben einer Medaille die vier ausgelobten Kleinwagen für den Gesamtsieg in der Europaserie sichern.

Im "ewigen" EM-Medaillenspiegel führt Deutschland mit 15 Plaketten (6 Gold, fünf Silber, vier Bronze). Zudem starten Kay Matysik/Stefan Uhrmann (Essen), die Ex-Europameisterinnen Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg), die WM-Fünften Helke Claasen/Antje Röder und die mit einer Wildcard ins Feld gekommenen Sara Goller/Laura Ludwig (alle Berlin) bei der EM.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%